Tausende Oldtimerfreundinnen und -freunde trafen sich zum historischen Stelldichein

31 Jahre Klassikertage in Hattersheim am Main
- Ein Oldtimerevent für die ganze Familie

Bei bestem Wetter machten sich am 25. und 26. Mai 2019 wieder weit über 3.000 Oldtimer aus ganz Deutschland auf den Weg nach Hattersheim, um die 31. Klassiker-
tage gemeinsam zu feiern. Die komplette Innenstadt war mit historischen Raritäten wie auch mit Fahrzeugen des Alltags, wie man sie vielleicht selbst vor 30 Jahren einmal gefahren hat, voll belegt. Ob am gemütlichen Stadtweiher, in den Fußgängerzonen oder dem Ortskern – überall konnte man die Oldtimer bewundern. Selbst rund um die Stadthalle und mitten auf dem Hessendamm hatten die Besitzer ihre historischen Schätzchen aufgereiht. Auch in der Frankfurter Straße war eine besondere Attraktion zu sehen. Als Premiere stellten die vereinslosen Treckerfreunde Nieder Eschbach/Seulberg und einige Landwirte aus Hattersheim ihre restaurierten alten Landmaschinen während der Klassikertage zur Schau.

Bürgermeister Klaus Schindling freute sich über das Engagement, sowohl von den Oldtimer-Besitzern wie auch von den tausenden Gästen, die nach Hattersheim strömten. „Die Klassikertage waren wieder mal ein voller Erfolg. Ein großes Dankeschön geht an die vielen Helferinnen und Helfer, ohne die eine solche Großveranstaltung nicht durchgeführt werden könnte. Auch möchte ich allen städtischen Mitarbeiter/innen danken, die sich unter anderem um die Organisation der Stände, um Auftritte, das Kinderprogramm, den verkaufsoffenen Sonntag und um Sperren wie auch weitere organisatorische Aufgaben gekümmert haben“, so Bürgermeister Klaus Schindling.

Videoclip 30. Klassikertage Hattersheim