Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste,

langsam werden die Tage kürzer und die Nächte kälter, die dicken Jacken ausgepackt und das Fahrrad nur noch mit Handschuhen benutzt. Das alles ist aber kein Grund, sich im flauschigen Pullover zu Hause zu verstecken, denn in Hattersheim am Main ist wieder einiges los.

So wird vom 6. bis 9. November 2018 der Novemberrevolution und der Reichspogromnacht in einer Veranstaltungs- und Projektwoche der Heinrich-Böll-Schule gedacht. Details zu den einzelnen Programmpunkten, die unter dem Titel „Revolution & Gegenrevolution“ stehen und in Kooperation mit der Stadt Hattersheim geplant wurden, entnehmen Sie bitte den ausgelegten Flyern. Besonders hervorheben will ich an dieser Stelle aber die Präsentation der Schülerinnen und Schüler zu den Ereignissen um den Novemberpogrom in Hattersheim, Eddersheim und Okriftel. Diese wurde in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Hattersheim erstellt und findet am Freitag, 9. November, um 17 Uhr in der Galerie des Nassauer Hofes statt. Im Anschluss daran liest Jennifer Teege ab 18:30 Uhr aus ihrem Werk „Amon: Mein Großvater hätte mich erschossen“. Außerdem wird es während der Projekttage einen Büchertisch passend zur Projektwoche in der Stadtbücherei Hattersheim geben.

Damit es auch im Herbst ereignisreich weitergeht, hat das KulturForum natürlich noch viele weitere schöne Veranstaltungen geplant. Näheres dazu finden Sie im Veranstaltungskalender.

Darüber hinaus will ich Sie auf den Förderpreis 2018 für ehrenamtliches Engagement hinweisen, der am 5. Dezember vom Main-Taunus-Kreis verliehen wird. Bis Mittwoch, 31. Oktober, können sich engagierte Einzelpersonen, Institutionen, Projektgruppen, Teams und Vereine bewerben oder vorgeschlagen werden. Geehrt wird in drei Kategorien: Kinder und Jugendliche, ehrenamtliche Arbeit im Umwelt- und Naturschutz und die „stillen Stars“. Nähere Informationen dazu finden Sie hier. Auch viele Hattersheimer(innen) bringen sich ehrenamtlich in unserer Gemeinschaft ein. Deswegen will ich die Gelegenheit an dieser Stelle nutzen, mich für ihr Engagement zu bedanken.

Die Wahlen zum Hessischen Landtag und den 15 Volksabstimmungen finden am Sonntag, 28. Oktober, statt. Ich möchte Sie herzlich aufrufen, Ihr Wahlrecht zu nutzen und bei der Landtagswahl und den Volksabstimmungen Ihre Stimme abzugeben. Um all denjenigen, die an diesem Tag verhindert sind, die Stimmabgabe trotzdem zu ermöglichen, können wahlberechtigte Bürger(innen) per Briefwahl votieren. Online beantragen können Sie diese auch auf der Startseite der Hattersheimer Homepage.

Wenn Sie sich für die Hattersheimer Kommunalpolitik interessieren, sollten Sie sich den Termin der nächsten Stadtverordnetenversammlung notieren. Diese tagt am Donnerstag, 25. Oktober, direkt nach der Bürgerfragestunde um 19:35 Uhr im Haus der Vereine Okriftel. Ich würde mich freuen, Sie dort zu sehen.

Haben Sie Fragen oder Anregungen, die Sie gerne direkt mit mir besprechen möchten? Dann schauen Sie doch gerne in meiner monatlich stattfindenden Sprechstunde vorbei. Sie findet das nächste Mal am Mittwoch, 24. Oktober, von 16 bis 18 Uhr im Rathaus in Hattersheim, Im Nassauer Hof 1-3, statt.

Auch außerhalb der Sprechstunde können Sie natürlich jederzeit Kontakt mit mir aufnehmen.

Ihr Bürgermeister
Klaus Schindling