Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste,

die Zeitumstellung haben wir nun hinter uns gebracht und ganz langsam verabschieden wir den Herbst. So sind die ersten Schneeflocken für die höheren Lagen bereits angekündigt.

Am 19. November begehen wir den Volkstrauertag, um den Toten der beiden Weltkriege zu gedenken. Die Feierstunde beginnt um 11:30 Uhr am Ehrenmal auf dem Friedhof in Okriftel. Die AG Opfergedenken rief anlässlich des internationalen Gedenktags an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 zur Reinigung aller 81 im Hattersheimer Stadtgebiet verlegten Stolpersteine auf, die an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern.

Nach dem Totensonntag am 26. November beginnt offiziell die Adventszeit. Dann starten die Weihnachtsmärkte und es duftet wieder nach Lebkuchen, Plätzchen, Glühwein und heißem Orangensaft. Ich freue mich bereits heute darauf, wenn am 3. Adventssonntag, dem 17. Dezember ab 12 Uhr rund um den Alten Posthof wieder über 100 Stände aufgebaut und weihnachtlich geschmückt sind, um den Gästen und Besuchern ihr vielfältiges Angebot zu präsentieren.

Direkt nach dem Hattersheimer Weihnachtsmarkt wird es am Montag, 18. Dezember erneut vorweihnachtlich im Innenhof des Nassauer Hofes. Die Stadt Hattersheim beteiligt sich bereits zum dritten Mal am Lebendigen Adventskalender. Um 18 Uhr lade ich Sie herzlich zum Mitmachen und Mitsingen ein.

Ich würde mich freuen, Sie bei der einen oder anderen Gelegenheit zu begrüßen.

Und wenn Ihnen einmal etwas auf der Seele brennen sollte, scheuen Sie nicht davor zurück mit mir Kontakt aufzunehmen.

Ihr Bürgermeister
Klaus Schindling