ZAC – Der Wettbewerb mit Zukunft

Bürgermeister Klaus Schindling lädt auch in diesem Jahr gemeinsam mit der städtischen Wirtschaftsförderung Hattersheimer Unternehmen zur Teilnahme an Wettbewerb ZAC ein.

„ZAC – der Wettbewerb mit Zukunft“ ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Heinrich-Böll-Schule, den ortsansässigen Unternehmen und der Wirtschaftsförderung der Stadt Hattersheim am Main. Alle arbeiten Hand in Hand, wenn es darum geht, Jugendlichen eine Möglichkeit der beruflichen Orientierung zu geben.

Für Unternehmen ist diese Veranstaltung ein guter Anlass, erste Kontakte mit potentiellen Praktikanten oder Auszubildenden zu knüpfen, um dem demografischen Wandel durch gut ausgebildete Fachkräfte zu entgegnen. Die Jugendlichen haben während der Unternehmensbesuche die Chance, erste Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln.

Die Unternehmensbesuche der Schüleraus den neunten Realschulklassen und den achten Hauptschulklassen der Heinrich-Böll-Schule finden am 29. Januar 2019 statt. Daran anschließend erstellen die Schülerinnen und Schüler Unternehmensbeschreibungen in Form von Exposés, welche von einer Jury bewertet werden. Während der Abschlussveranstaltung präsentieren die zehn besten Schülergruppen ihre Ergebnisse kreativ. Den Hauptpreis erhält die Gruppe, die das beste Exposé – in Kombination mit der kreativsten Präsentation – erstellt hat.

Alle teilnehmenden Unternehmen erhalten rechtzeitig eine Einladung zur Abschlussveranstaltung, die am 11. April 2019 stattfinden wird.

Die Zukunft der Jugendlichen ist uns wichtig. Daher kooperieren wir mit der Heinrich-Böll-Schule und unseren ortsansässigen Unternehmen.

Sie sind auf der Suche nach qualifiziertem Nachwuchs? Wir unterstützen Sie bei der Findung.