Wohn- und Gewerbeflächen in Hattersheim am Main

Der Schwerpunkt der Entwicklung von Wohn- und Gewerbebauflächen liegt im Stadtteil Hattersheim mit seinen zentralen Infrastruktureinrichtungen und bestmöglichen Verkehrsanbindungen.

In Hattersheim Süd ist ein neues Stadtquartier entstanden, welches auch perspektivisch wächst. Die zentrale Lage, die optimalen Verkehrsanbindungen und die fußläufige, in nur wenigen Minuten erreichbare S-Bahn-Station, sind hervorragende Standortvorteile inmitten der Rhein-Main-Region.

Das Nahversorgungszentrum mit seinen Einkaufsmöglichkeiten und Angeboten zur Mittagsverpflegung sorgt für ein angenehmes Arbeits- und Wohnumfeld.

Schwerpunkte der Gewerbeflächenentwicklung sind das Gewerbegebiet im Innovationspark (ca. 0,83 ha stehen zur Verfügung), zukünftige Planflächen in Hattersheim Süd von ca. 3 ha sowie die zukünftige Erweiterungsfläche im Gewerbegebiet Nord von ca. 9,7 ha. Darin enthalten sind auch Flächen für die Landwirtschaft sowie eine Friedhofserweiterungsfläche.

Auf den Übersichtsplänen können Sie sich einen Eindruck über die Gewerbegebiete aller drei Stadtteile verschaffen.

Übersichtsplan Hattersheim

Übersichtsplan Okriftel und Eddersheim

Innovationspark Hattersheim

Im Innovationspark im Stadtteil Hattersheim ist vor wenigen Jahren ein neues Bürozentrum mit 20.000 m² Bürofläche entstanden. In unmittelbarer Nachbarschaft eröffnete im Jahr 2015 ein modernes DHL-Verteilzentrum. Eine Grundstücksfläche von ca. 8.300 m² steht dort für den Neubau eines weiteren Bürogebäudes bereit.

Das Exposé beschreibt die Gewerbefläche eingehend.

Exposé Innovationspark

Erweiterungsfläche Nord

In bester Lage der Metropolregion, mit unmittelbarer Anbindung an die BAB A66, entsteht die Erweiterung eines bereits etablierten Gewerbegebietes. Das Plangebiet umfasst eine Fläche von ca. 9,7 ha. Darin sind auch Flächen für die Landwirtschaft sowie eine Friedhofserweiterungsfläche enthalten. Die zukünftige Gewerbefläche erweitert das vorhandene Gewerbegebiet Nord, welches über eine Flächengröße von ca. 5,6 ha verfügt.

Das Exposé beschreibt die Fläche eingehend.

Erweiterungsfläche GE Nord