Hattersheim präsentiert sich als zukunftsträchtiger Standort bei der EXPO REAL 2018

Die Stadt Hattersheim am Main wird wie in den vergangenen Jahren an der diesjährigen EXPO REAL teilnehmen. Die Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen findet vom 8. bis 10. Oktober 2018 in München statt.

Der Main-Taunus-Kreis ermöglicht es den kreisangehörigen Kommunen eine Standsäule für Gesprächstermine zu nutzen. Die Standsäule befindet sich in prominenter Umgebung, als Teil des Gemeinschaftsstandes der Metropolregion Frankfurt RheinMain. Auf dem Messegelände in München ist die Stadt Hattersheim am Main in Halle C1, Standnummer 332, vertreten.

„Wie die Jahre zuvor, haben wir das Angebot des Main-Taunus-Kreises sehr gerne wieder angenommen. Als Gegenleistung besetzen wir den Stand zu zuvor abgestimmten Zeiten und repräsentieren den Main-Taunus-Kreis und die Stadt Hattersheim am Main. Am Gemeinschaftsstand der Metropolregion FrankfurtRheinMain sind wir hervorragend platziert. Viele nationale und internationale Unternehmen, Investoren und Projektentwickler suchen die Nähe zu der Metropolregion“ so Bürgermeister Klaus Schindling.

Am Montag, 8. und Dienstag, 9. Oktober werden Bürgermeister Klaus Schindling, der städtische Wirtschaftsförderer, Alexander Schwarz, und der Leiter des Referates Bauen, Planen und Umwelt, Thomas Kettenbach, auf der Messe für Gespräche anwesend sein. Die Mainstadt wird die Messe nutzen, um Kontakte zu pflegen und zu knüpfen sowie für Hattersheim am Main als Gewerbestandort zu werben.