Digitalisierung zum Anfassen – Technologien zum Entdecken

Digitalisierung zum Anfassen – Technologien zum Entdecken

Hattersheim blickt zufrieden auf den Digitaltag zurück

Am 24. Juni fand im Rahmen des dritten bundesweiten Digitaltages das Erleben, Entdecken und gemeinsame Erörtern der Zukunftsthemen Digitalisierung, Smart City und vieles mehr bei über 2.000 Aktionen statt.

So hatte Hattersheim am Main zum 1. Smart City Kongress geladen, was für die erstmalig teilnehmende Stadt ein voller Erfolg war. Organisiert durch die Stabsstellen Wirtschaftsförderung und Digitalisierung in Kooperation mit dem Partner Taunus Innovation Campus e. V. (TIC), zeigten sich die Veranstalter äußerst zufrieden.

Über 170 Anmeldungen für eine Teilnahme vor Ort in der Stadthalle, über 12 zufriedene ausstellende Unternehmen, im Schnitt 30 - 40 Zuschauerinnen und Zuschauer im digitalen Livestream, schnell ausgebuchte Besichtigungstermine bei dem ortsansässigen Rechenzentrumsbetreiber NTT Global Data Centers EMEA GmbH und das äußerst positive Feedback von allen Seiten, bestätigten die Veranstalter in ihrem Handeln.

Und auch die junge Generation kam am Digitaltag in Hattersheim nicht zu kurz. Die in der Hattersheimer Heinrich-Böll-Schule parallel zum Kongress durchgeführte Veranstaltung der NTT Germany AG & Co. KG stieß mit 15 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern auf großes Interesse. Dabei wurden den jungen Menschen die vielfältigen Themen der Digitalisierung sowie damit verbundene berufliche Optionen vermittelt.

„Ich freue mich besonders, dass wir den uns selbst gesetzten Meilenstein zur Digitalisierung mit dem 1. Smart City Kongress in unserer schönen Stadthalle sowie mit den begleiteten Veranstaltungsformaten erreicht haben und allen Interessierten die unterschiedlichen Aspekte einer Smart City und weiterer Zukunftsthemen näherbringen konnten“, so Bürgermeister Klaus Schindling.

Auch die Verantwortlichen vom Taunus Innovation Campus e. V. blicken zufrieden auf die Veranstaltung zurück. „Wir als TIC freuen uns sehr über ausschließlich positive Resonanz zu den Veranstaltungsformaten und planen das Format auch in Zukunft

weiterzuverfolgen. Uns ist es wichtig, den Bürgerinnen und Bürgern, den Unternehmen sowie den Schülerinnen und Schülern in Hattersheim und der Region die spannenden und zukunftsgewandten Themen der Digitalisierung auch weiterhin zu vermitteln“, ergänzt der Vorstand des Taunus Innovation Campus.

Aufgrund der gesellschaftlichen Relevanz der behandelten Themen wie Cyber Security, Smart City, Digitalisierung, etc. bleibt der archivierte Livestream des Smart City Kongresses auch weiter kostenlos auf dem Youtube-Kanal der Stadt einsehbar. So können Interessierte, die nicht vor Ort oder im Netz live dabei sein konnten, unter dem Link https://www.youtube.com/watch?v=peZlkV8CQzM jederzeit die spannenden Paneldiskussionen des Kongresses nachholen.

Die Organisatoren freuen sich bereits darauf, das erfolgreiche Format auch in Zukunft durchzuführen.

Zurück