Eintrittskarten für den Närrischen Kreppelkaffee

Eintrittskarten für den Närrischen Kreppelkaffee

Traditionell zur Fastnachtszeit lädt die Stadt Hattersheim am Main alle Hattersheimer Seniorinnen und Senioren ab dem 69. Lebensjahr zum „Närrischen Kreppelkaffee“ in alle drei Stadtteile ein. Die Einladungen zu den Sitzungen werden zurzeit verteilt.

In Eddersheim und Okriftel finden die Fastnachtsveranstaltungen unverändert statt. Die Okrifteler Senioren sind für Sonntag, 28. Januar 2018 in das Haus der Vereine Okriftel und die Eddersheimer Senioren am Sonntag, 4. Februar 2018 in die Eddersheimer Bürgerstube eingeladen.

Im Stadtteil Hattersheim gibt es seit 2015 eine räumliche und organisatorische Änderung. Das katholische Pfarramt St. Martinus stellt dankenswerterweise wieder den Gemeindesaal St. Barbara in der Erbsengasse 3 für die Durchführung der Hattersheimer Seniorennachmittage zur Verfügung. Bürgermeister Klaus Schindling und Erster Stadtrat Karl Heinz Spengler freuen sich darüber, dass es trotz des räumlichen Engpasses durch die Schließung der Stadthalle erneut gelingt, die Seniorennachmittage auch in Hattersheim durchzuführen.

Der Gemeindesaal fasst nur rund 120 Plätze, so dass die Veranstaltung auf zwei Tage aufgeteilt wird. Die närrischen Seniorennachmittage finden daher jeweils sonntags, am 28. Januar und 4. Februar 2018, statt.

Wer Lust hat, im Stadtteil Hattersheim am 28. Januar oder am 4. Februar in einem kleineren, aber ebenso netten Rahmen einen närrischen Nachmittag zu verbringen, kann ab dem 4. Januar 2018 gegen Vorlage des Personalausweises im KulturCenter

Hattersheim, Am Markt 7, kostenlose Eintrittskarten abholen. Die Öffnungszeiten sind dienstags von 16 bis 19 Uhr, mittwochs bis freitags von 15 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr. Die Eintrittskarten müssen am jeweiligen Veranstaltungstag dann lediglich mitgebracht werden.

Die Programmgestaltung in allen drei Stadtteilen übernehmen wie in den Vorjahren die Aktiven der ortsansässigen Fastnachtsvereine – Carneval Club Mainperle Okriftel und Kümmeldrescher Eddersheim – und die Chorgemeinschaft Hattersheim.

Erstmals spendet Klaus Flettner aus Okriftel den Kaffee und die Kreppel für alle vier Närrischen Seniorennachmittage. Das DRK Hattersheim und Okriftel sorgt bereits seit vielen Jahren für das leibliche Wohl, übernimmt die Kosten der Kaltgetränke und kümmert sich um die Garderobe bei den Veranstaltungen.

Darüber hinaus organisiert das DRK auch wieder den Fahrdienst für mobilitätseingeschränkte Seniorinnen und Senioren. In Hattersheim melden sich Interessierte für den Fahrdienst bitte rechtzeitig unter der Rufnummer 06190 934460 an. Für die Okrifteler und Eddersheimer Seniorinnen und Senioren besteht ebenfalls die Möglichkeit des Fahrdienstes. Ansprechpartner ist hier das DRK Okriftel, Telefon: 06190 5822. Interessierte sollen sich bitte rechtzeitig melden. Eine Nachricht kann auf den Anrufbeantworter gesprochen werden.

Bürgermeister Klaus Schindling und Erster Stadtrat Karl Heinz Spengler bedanken sich an dieser Stelle sehr herzlich für das außerordentliche Engagement bei diesen Veranstaltungen: „Wir sind sehr froh, dass sich die Aktiven der Okrifteler und Eddersheimer Fastnacht wie auch des DRK Hattersheim und Okriftel jedes Jahr wieder bereiterklären, die Stadt Hattersheim so tatkräftig zu unterstützen. Denn ohne ihr Zutun könnten die närrischen Seniorennachmittage nicht durchgeführt werden. Ein besonderer Dank geht zudem an Klaus Flettner, der erstmals in diesem Jahr die Kosten für Kaffee und Kreppel für alle vier Veranstaltungen übernommen hat.“

Zurück