Hattersheim feiert die kulturelle Vielfalt: Internationales Fest am 17. September im Alten Posthof

Hattersheim feiert die kulturelle Vielfalt: Internationales Fest am 17. September im Alten Posthof

Am Samstag, 17. September ab 16 Uhr findet im Alten Posthof in Hattersheim wieder ein Internationales Fest mit vielen verschiedenen kulinarischen Spezialitäten und kulturellen Darbietungen statt. Veranstalter des Festes ist der Ausländerbeirat der Stadt Hattersheim am Main.

Für den kulinarischen Genuss, werden der Afghanische Verein, die Ahmadiyya Gemeinde, der Alevitische Verein, der Griechische Verein, der Spanische Elternverein und die marokkanische Mädchengruppe „Sisters for Life 795" verschiedene Gerichte aus der Landesküche anbieten. Die marokkanische Mädchengruppe wird zudem Hennamalerei anbieten. Für die Getränke sorgt der Türk FC Hattersheim 1989 e.V.

Zu sehen und zu hören gibt es ein umfangreiches Bühnenprogramm mit Auftritten der Grundschule Eddersheim, der Griechischen Volkstanzgruppe „Samiotissa“, der Flamenco Tanzgruppe sowie musikalische Darbietungen u.a. von den „Soundcheckern“ (Peter Schmutzler), dem Frauenchor „Cantabile“ und der Gruppe „LeDorian“ sowie von „Haste Töne“ und Hanna Serr und Gerd Möller-Serr. Zum Abschluss nimmt die Gruppe „Viajando“ die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine klangvolle Reise durch viele Musik- und Weltregionen.

Bürgermeister Klaus Schindling und der Ausländerbeirat freuen sich auf einen schönen Tag mit allen Besucherinnen und Besuchern.

„Das Internationale Fest ist Ausdruck der multikulturellen Vielfalt in unserer schönen Stadt und gibt endlich wieder Gelegenheit Integration spürbar zu erleben“, so Bürgermeister Klaus Schindling.

Zurück