"Digital im Alter": Digital-Lotsinnen und -Lotsen gesucht

„Digital im Alter“: Digital-Lotsinnen und - Lotsen gesucht

Kompetent mit digitalen Geräten umzugehen wird heute oft als selbstverständlich wahrgenommen. Dennoch gibt es viele Menschen, die diese Medienkompetenz nicht besitzen und für die der Weg in die digitale Welt mit Hürden verbunden ist. Dies betrifft vor allem ältere Menschen. An dieser Stelle setzt das Projekt „Digital im Alter – Di@-Lotsen“ von der Hessischen Landesregierung an, auf das sich die Altmünstermühle beworben und einen Zuschlag erhalten hat.

Ein zentraler Baustein des Projekts ist die Ausbildung von Digital-Lotsinnen und -Lotsen, die in Zusammenarbeit mit dem Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen e.V. (MuK Hessen) stattfindet. Es werden deshalb Hattersheimer Bürgerinnen und Bürger gesucht, die sich zur Digital-Lotsin oder zum Digital-Lotsen ausbilden lassen möchten, um mit ihrem erworbenen Wissen ältere Menschen im Umgang mit den neuen Medien ehrenamtlich zu unterstützen.

Dabei werden von den Interessierten keine umfassenden Kenntnisse oder Fachwissen im Umgang mit der digitalen Technik, Hard- und Software erwartet. Es geht vielmehr darum, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, Grundkenntnisse zu erwerben und diese an ältere Menschen weiterzugeben.

In den Schulungen werden Techniken, Tools und Tricks vermittelt, die das Leben im digitalen Zeitalter leichter machen. Etwa per App Nachrichten und Bilder an Freunde und Familie zu verschicken, Bankgeschäfte online zu erledigen, digital Auskünfte bei der Bahn einzuholen oder Puls und Schlaf mit einer Fitnessuhr zu checken und vieles mehr. Das Projekt soll ein niedrigschwelliges und wohnortnahes Angebot zur Vermittlung erforderlicher Kompetenzen sein und auch weniger mobilen Menschen einen Anschluss an die digitale Welt ermöglichen.

Angesprochen sollen sich alle fühlen, die eine neue persönliche Herausforderung suchen und eine sinnvolle Aufgabe im sozialen Bereich. Eine Aufgabe, die sie fordert, aber auch persönlich bereichert, bei der sie spielerisch auch ihr eigenes Wissen erweitern können und die viel Freude und Befriedigung mit sich bringt. Wer sich informieren und bei dem Projekt mitmachen möchten, wird gebeten sich bis zum 17. Juni 2022 im Büro der Altmünstermühle, bei Frau Steinbach oder Frau Reuter unter 06190-970-255 oder -256 zu melden.

Zurück