Jüdische Küche erleben! „Bistro“-Angebot lädt zu einer kulinarischen Reise ein

Jüdische Küche erleben! „Bistro“-Angebot lädt zu einer kulinarischen Reise ein

Vom Matzenbrot zum Bagel – vom Tscholent zum Falafel! Die jüdische Küche ist vielfältig, von all den Ländern beeinflusst, in welchen Jüdinnen und Juden lebten und leben. Das Hattersheimer Stadtteilbüro, die Stadtbücherei und das Stadtarchiv laden dazu ein, besondere Köstlichkeiten aus dieser kulinarischen Welt zu probieren.

Die Organisatoren bitten am 10. August 2022 ab 15:30 Uhr in der Alfred-Embs-Anlage, Friedensstr. 1a in Hattersheim zu Tisch! In Form eines Buffets werden raffinierte Appetithäppchen und leckere Getränke serviert. Der sommerlichen Jahreszeit angemessen, wird es vor allem Gerichte aus dem Bereich der Levante-Küche geben. Eine kleine Outdoor-Ausstellung und ein Büchertisch zur Thematik ergänzen das Angebot. Genießen Sie einen entspannten Nachmittag mit Leckerbissen aus dem östlichen Mittelmeerraum!

„Bereits im vergangenen Jahr gab es im Rahmen des Jubiläums „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ ein ähnliches Kooperationsprojekt, welches jedoch aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie nur in einem kleinen Rahmen realisiert werden konnte“, erklärt Erster Stadtrat Karl Heinz Spengler. „Umso mehr freut es mich, dass wir in diesem Sommer zum gemeinsamen Essen an eine große Tafel einladen können!“

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos – eine Anmeldung jedoch erforderlich. Die Anmeldungen nimmt Heike Bülter vom Stadtteilbüro bis zum 5. August 2022 unter der Telefonnummer 06190 9358-18 oder per E-Mail an hbuelter@hawobau.de entgegen. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung im Südringtreff, Südring 16 in Hattersheim stattfinden.

Zurück