Photovoltaikanlage auf dem Dach der Fahrzeughalle der Eddersheimer Feuerwehr installiert

Photovoltaikanlage auf dem Dach der Fahrzeughalle der Eddersheimer Feuerwehr installiert

Auf dem Dach der Feuerwehr-Fahrzeughalle in Eddersheim waren letzte Woche keine Weihnachtsmänner, sondern fleißige Solarteure am Werk.

Bei besten Wetterbedingungen wurde hier die von der Stadtverwaltung Hattersheim geplante Photovoltaikanlage installiert.

Ein ortsansässiger PV-Installationsbetrieb hatte das beste Angebot abgegeben und erhielt den Zuschlag für die Errichtung der Anlage. Aufgrund der Verbrauchswerte des Feuerwehrgebäudes soll der produzierte Strom der 10 kWp-Anlage zu über 70 Prozent direkt genutzt werden und so knappe 5 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen.

„Wunderbar, dass wir noch in diesem Jahr eine weitere Photovoltaikanlage installieren konnten. Vor allem weil der produzierte Strom zu einem so hohen Anteil von der Eddersheimer Feuerwehr selbst genutzt werden kann, ist dies ökologisch und ökonomisch ein Pluspunkt für unsere Stadt“, freut sich Bürgermeister Klaus Schindling.

Im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Hattersheim am Main sind auch im nächsten Jahr weitere Photovoltaikanlagen vorgesehen.

Zurück