Main-Radweg R3

Der Main-Radweg zählt mit einer Gesamtlänge von rund 600 Kilometern zu den schönsten und abwechslungsreichsten Fernradwegen Deutschlands. Der Main-Radweg führt durch die Hattersheimer Ortsteile Okriftel und Eddersheim, die nicht nur schöne Uferanlagen, sondern auch geschichtsträchtige Objekte der Industriekultur bieten. Im historischen Ortskern in Eddersheim und entlang des gesamten Uferweges laden gemütliche Gaststätten zum Verweilen ein.

Mainradweg

Planetenweg

Von der Nachbargemeinde Kriftel entlang des Schwarzbaches verläuft der Planetenweg. Im Maßstab eins zu einer Milliarde wird im Rahmen eines Lehrpfades das Sonnensystem vorgestellt. Informationstafeln geben über Saturn, Uranus und Neptun Auskunft. Pluto, die letzte Station des Planetenweges, befindet sich in der Mainanlage Okriftel in der Nähe der Schiffsanlegestelle.

Regionalpark Rhein-Main

Hattersheim ist eine der drei Pilotkommunen des Regionalparks Rhein-Main. Durch den Regionalparkweg wurden die Hattersheimer Grünanlagen mit denen der benachbarten Städte Frankfurt, Flörsheim und Hochheim verbunden. Zusammen mit der Wegegestaltung sind in Hattersheim verschiedene Anlagen neu geschaffen und durch Anpflanzungen, Kunstwerke sowie Aussichts- und Ruheplätze aufgewertet worden.

Tipp: Bei der Stadt Hattersheim am Main bekommen Sie einen kostenfreien Tourenplan, der viele Informationen zur Route beinhaltet.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage des Regionalparks Rhein-Main.

Rabe am Nussbaumquartier

Route der Industriekultur Rhein-Main

Diese Route führt zu wichtigen industriekulturellen Orten zwischen Miltenberg am Main und Bingen am Rhein. Auch in Hattersheim finden sich einige Stationen dieser Route wie das historische Ensemble Alter Posthof und der Nassauer Hof, die ehemalige Papier- und Cellulosefabrik PHRIX in Okriftel, die industriegeschichtliche Installation eines Farbrührers der früheren Hoechst AG und das im Jugendstil erbaute Wasserwerk.

Tipp: Bei der Stadt Hattersheim erhalten Sie kostenlose Info-Flyer zu den Hattersheimer Objekten der Industriekultur.

Weitere Infos erhalten Sie auch auf der Homepage der Route der Industriekultur Rhein-Main.