Wer liefert was?

Auf dem Hattersheimer Abhol- und Lieferservice-Portal finden Sie alle Angebote.

Aktuelle Informationen zu Corona

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zum Corona-Virus (SARS-CoV-2-Infektion).

Alle weiteren Informationen der letzten Tage haben wir für Sie auf einer eigenen Corona-Info-Seite zusammengefasst.

___________________________________________________________________________________

Nächste Sitzungsrunde des Stadtparlaments mit verkürzter Tagesordnung

Aufgrund der weiter gültigen Corona Kontakteinschränkungen und der Abstands- und Hygieneregeln kann die geplante Sitzungsrunde des Stadtparlaments in Hattersheim nicht wie gewohnt stattfinden.

Deswegen fallen die Sitzungen des Ausländerbeirates am 9. Juni sowie die Ausschusssitzungen am 10. und 11. Juni aus. Die Stadtverordneten-versammlung wird von Donnerstag, 18. Juni 2020 auf Donnerstag, 2. Juli 2020 verschoben. Derzeit wird geprüft, in welchem Rahmen die Versammlung mit einer verkürzten Tagesordnung stattfinden kann.

Anmelden zum Stadtradeln 2020

Hattersheim radelt wieder für ein gutes Klima

Bereits zum sechsten Mal beteiligt sich Hattersheim bei der bundesweiten Stadtradeln-Aktion. Die Homepage www.stadtradeln.de/hattersheim, auf der man sich zum Mitmachen registrieren kann, ist bereits freigeschaltet.

„Gerade in Zeiten, wo wir Abstand zueinander wahren müssen, bietet sich Fahrradfahren in der Natur und an der frischen Luft an, um sich im Freizeit- oder auch Vereinssport zu bewegen. Daher lade ich Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, herzlich ein, kräftig in die Pedale zu treten“, ermuntert Schirmherr Bürgermeister Klaus Schindling alle, öfters mal aufs Rad zu steigen.

Drei Wochen lang, vom 17. August bis 6. September 2020, können Freizeit-radler*innen wie auch ambitionierte Sportler*innen für die Stadt Kilometer sammeln. Ziel ist es, möglichst viele Hattersheimer auf den Sattel zu bringen.

Bürgermeister Klaus Schindling will mit der Aktion einen Anreiz geben, für kurze Strecken das Fahrrad auszuprobieren anstatt mit dem Auto zu fahren. Hattersheim ist schön, flach und die meisten Wege sind kurz; da bietet sich das Fahrrad einfach an.“ Im vergangenen Jahr sind 134 Teilnehmer in 13 Teams insgesamt 44.976 km geradelt und haben damit einen Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Denn daraus ergibt sich eine CO²-Einsparung von rund 6,4 Tonnen.

„Unser großes Ziel ist, im Jahr 2020 die 50.000 km zu erreichen. Gemeinsam können wir das schaffen. Daher lade ich Sie herzlich ein, das Hattersheimer Stadtradeln aktiv zu begleiten“, ruft Bürgermeister Klaus Schindling alle kleinen und großen Hattersheimer(innen) zum Mitmachen auf.

Anmeldungen unter www.stadtradeln.de/hattersheim.

ACHTUNG: AKTUELLES ZUR KITA-ÖFFNUNG

Informationen zum eingeschränkten Regelbetrieb der städtischen KiTas

Seit 28. bzw. 29. Mai liegen die Ausführungen des Hessischen Sozialministeriums und die Hygieneschutzempfehlungen vor. Dabei hat das Land keine abschließenden Vorgaben gemacht. Als Grund hierfür gibt das Hessische Sozialministerium an, dass es bei rund 4300 Kitas in Hessen sehr unterschiedliche Bedingungen sowie Einrichtungs- und Raumgrößen gebe. Zudem stünde aufgrund der Pandemie möglicherweise nicht der gesamte Personalbestand zur Verfügung. Außerdem erfordere die Einhaltung der Hygieneregeln auch mehr räumlichen Aufwand, was insbesondere kleinere Einrichtungen vor Herausforderungen stellen würde.

So ist nun jede Kommune gefordert, schnellstmöglich und im Rahmen der vom Land Hessen erlassenen Hygieneempfehlungen eigene Konzepte für das größtmögliche Betreuungsangebot unter Wahrung des Infektionsschutzes zur Verfügung zu stellen, welches vor Ort realisierbar ist.

Um die Sicherheit der Kinder und des Personals bestmöglich zu gestalten, wird daher in den Hattersheimer Kitas ein organisatorischer Vorlauf benötigt. Ohne das Wissen um den Inhalt vorgenannter Verordnungen bzw. Empfehlungen konnten keine konkreten Planungen zur Einführung und Umsetzung des „eingeschränkten Regelbetriebes“ vorgenommen werden.

Deshalb bittet Bürgermeister Klaus Schindling um Verständnis dafür, dass der eingeschränkte Regelbetrieb in den städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen erst ab 08.06.2020 umgesetzt werden kann.

Das komplette Anschreiben an die Eltern finden Sie hier im PDF-Format zum Download.

Ausführliche Informationen zu den Hygieneschutzempfehlungen und den Ausführungen sowie FAQs zum Thema finden Sie auf der Website des Hessischen Sozialminsteriums unter https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/eingeschraenkter-regelbetrieb-ab-dem-2-juni.

Vermessungsarbeiten auf dem Maindeich

Anfang März hat das Regierungspräsidium Darmstadt mit der Planung der Sanierung des Maindeichs in den Städten Hattersheim am Main und Flörsheim am Main begonnen.

Zu den vorbereitenden Arbeiten gehören auch Vermessungen, die zurzeit entlang des Deiches stattfinden. Gerade auch durch die aktuell bedingte starke Nutzung des öffentlichen Rad- und Spazierweges bittet die Stadtverwaltung um Verständnis für die Arbeiten und um Rücksichtnahme, wenn es zu kurzen Einschränkungen auf dem Weg kommt.

Stadtbücherei und KulturCenter freuen sich auf Besucher*innen

Erster Stadtrat und Kulturdezernent Karl Heinz Spengler freut sich, dass die Stadtbücherei und das KulturCenter wieder öffnen: „Alle notwendigen Maßnahmen zur Umsetzung der Hygiene- und Abstandsregeln konnten nun erledigt werden, so dass wir ab Dienstag, 26. Mai, um 10 Uhr die Einrichtungen für die Besucher*innen wieder freigeben können. Ich selbst werde anwesend sein, um die ersten Gäste zu begrüßen.“

Die Stadtbücherei und das KulturCenter werden bis auf Weiteres an zwei Tagen öffnen, und zwar dienstags von 10 bis 13 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr.

Weiterlesen …

AWO veranstaltet virtuellen Stadtlauf

Der diesjährige AWO Stadtlauf kann aufgrund der Corona Pandemie nicht in gewohnter Form stattfinden. Nichtsdestotrotz möchte die Arbeiterwohlfahrt auch dieses Jahr allen Sportbegeisterten die Möglichkeit geben, für den guten Zweck zu laufen.

Es wird deshalb einen VirtualRun geben. Die Anmeldung erfolgt online unter https://www.awo-main-taunus.de/aktiv-werden/stadtlauf/2020/anmeldung/. In der Bestätigungsmail erhalten die Teilnehmenden einen Link, mit dem die gelaufene Zeit gemeldet werden kann. Die Zeiterfassung macht jede*r Teilnehmer*in selbst, entweder per Laufuhr oder Handy. Nach der Teilnahme sind dann die Urkunden unter https://my.raceresult.com/152904/participants?lang=de abrufbar.

Wann? Vom 1. Juni bis 28. Juni 2020
Wo? Frei wählbare Strecke

Jede*r läuft so viele Kilometer, wie er/sie will und kann. In diesem Jahr werden keine festen Startgebühren erhoben. Die freiwilligen Spenden werden in wieder zu 100 % für die Anschaffung von Outdoor Fitnessgeräten in Okriftel verwendet.

Bei Fragen wenden sich Interessierte an das AWO Stadtlauf-Team unter Tel: 06190 - 93 56 80 oder per E-Mail: stadtlauf@awo-main-taunus.de

„Wer liefert was?“ - Neues Webportal für Liefer- und Abholservice

Die mit der Corona-Pandemie verbundenen Einschränkungen haben dazu geführt, dass sich bei vielen Unternehmen die Existenzgrundlage dramatisch verschlechtert hat. Gleichermaßen hat sich auch das Einkaufverhalten von großen Bevölkerungsteilen rapide verändert. Der Online-Handel boomt stärker denn je, ebenso wie Möglichkeiten von Liefer- und Abholservices. Für die Bevölkerung fehlt es jedoch oftmals an Informationen darüber, welche Unternehmen vor Ort überhaupt einen Liefer- und Abholservice anbieten. Die Hattersheimer Wirtschaftsförderung hatte dies zum Anlass genommen, ein eigenes Webportal ins Leben gerufen wurde. Unter dem Link https://hattersheim.lieferservice.jetzt/ werden Angebote für einen Liefer- und Abholservice gebündelt dargestellt.

Weiterlesen …

Bautagebuch Erneuerungsarbeiten Südring

Bürgermeister Klaus Schindling ist es ein sehr wichtiges Anliegen, alle Betroffene sowie alle Interessierte bezüglich der Bauarbeiten des Südrings auf einem aktuellen Kenntnisstand zu halten.

Nähere Informationen erhalten Sie im Bautagebuch zur Erneuerung des Südrings.

Erzieher*innen gesucht!

Informationen zu den einzelnen Stellen und den Bewerbungsverfahren gibt es hier.

Bilder: Andrea Kreusch

Rathausgezwitscher: Hattersheim in den sozialen Netzwerken

Twittern und posten, das sind seit 1. September gängige Begriffe im Hattersheimer Rathaus. Die Stadt Hattersheim am Main ist in den sozialen Netzwerken facebook und twitter (#MainHattersheim) aktiv.