Freibadsaison wird am 5. Mai eröffnet

Am Samstag, 5. Mai startet das Hattersheimer Freibad in die neue Saison. Bereits um 8 Uhr öffnen die Pforten des Schwimmbades am Ladislaus-Winterstein-Ring.

Seit mehreren Wochen hatte das Personal des Freibades das Bad auf die neue Saison vorbereitet. Mit Unterstützung von Mitarbeitern des Bauhofes und der Gärtner wurde so die Fläche des rund 30.000 m² großen Freibades vom Laub befreit. Das Wasser des Schwimmbeckens wurde abgelassen, um auch den Edelstahl von den Verschmutzungen des Winters zu befreien.

Weiterlesen …

Stadtbücherei sucht ehrenamtliche Helfer

Die Hattersheimer Stadtbücherei ist ein beliebter Ort bei allen Bücherfans. Das belegen nicht zuletzt die Zahlen, die zeigen, dass die Nutzung deutlich gestiegen ist. So konnten beispielsweise im vergangenen Jahr 22 Prozent mehr Ausleihen verbucht werden als noch im Jahr zuvor. Anders gesagt – es wurden rund 6.500 Medien mehr ausgeliehen.

Aktuell sucht die Bücherei weitere helfende Hände, die beispielsweise freitags zwischen 15 und 18 Uhr oder samstags zwischen 10 und 13 Uhr stundenweise am Anmeldetresen aushelfen. Zu den Aufgaben dort gehört es dann beispielsweise, Ausleihen zu verbuchen, Rückgaben anzunehmen und Vormerkungen zu hinterlegen. Auch bei der Suche nach Büchern oder beim Basteln von Dekoration für unterschiedliche Zwecke können sich die Helferinnen und Helfer gerne einbringen.

Weiterlesen …

Noch Plätze frei für die Tagesfahrt zur Landesgartenschau nach Bad Schwalbach

Das Seniorenzentrum Altmünstermühle hat für die Tagesfahrt zur Landesgartenschau nach Bad Schwalbach am Donnerstag, 3. Mai 2018 noch einige Plätze frei.

Der Ausflug führt zunächst nach Eltville mit Aufenthalt und einem kleinen Rundgang durch die Altstadt, entlang der Rheinpromenade und rund um die Kurfürstliche Burg. Nach einer Mittagspause in der Wambacher Mühle geht es weiter nach Bad Schwalbach zur Landesgartenschau. Dort gibt es ausreichend Gelegenheit die Gartenschau mit ihren zahlreichen Schaugärten, Grünflächen und Attraktionen zu bestaunen. Das Motto „Natur erleben. Natürlich leben.“ zieht sich durch das 12 Hektar große Gelände rund um das Kurhaus, den Kurpark und die sich anschließenden Täler.

Weiterlesen …

Bürgerbüro Stadtpunkt erweitert wieder Öffnungszeiten

Seit Juli 2016 mussten aus personellen Gründen die Öffnungszeiten des Bürgerbüros einschränkt werden. Ab 2. Mai kann der Service des Stadtpunktes von allen Bürgerinnen und Bürgern wieder zu den davor gewohnten Sprechzeiten in Anspruch genommen werden:

Montag von 7:30 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr
Dienstag von 7:30 Uhr bis 12 Uhr
Mittwoch von 7:30 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr
Donnerstag von 7:30 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr
Freitag von 7:30 Uhr bis 12 Uhr

Stadtverwaltung beteiligt sich auch in diesem Jahr an Girls' Day und Boys' Day

Die Stadtverwaltung Hattersheim am Main bietet zum diesjährigen „Girls‘Day und Boys‘Day“ am 26. April 2018 ca. 30 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in die Arbeit von verschiedenen Abteilungen zu schnuppern. Damit leistet die Stadt einen Beitrag zu einem lebensnahen Unterricht. Unter anderem hospitieren die Schüler in Kindertagesstätten und Schulkinderhäusern, im Schwimmbad sowie in der Altmünstermühle. Außerdem sind das Rathaus, die Stadtbücherei und die Feuerwehr mit dabei.

An dem Tag können die Mädchen und Jungen Arbeitsplätze kennenlernen, die für ihr Geschlecht eher ungewöhnlich sind. So werden in den Kindertagesstätten überwiegend Jungs unterwegs sein, die sich ein Bild über den Beruf des Erziehers machen können. Im Schwimmbad hinter den Kulissen können die Mädchen die technischen Anlagen kennenlernen, die für einen reibungslosen Freibadbetrieb notwendig sind. Da wartet vielleicht manch positive Überraschung auf sie und bietet neue Anregungen für die Berufswahl.

Allgemeine Informationen zu dem Tag stehen im Internet unter www.girls-day.de und www.boys-day.de.

Einweihung der Ampelanlage in der Mainstraße verschoben

Nach Mitteilung von Hessen Mobil wurden die Markierungsarbeiten für die Fußgängerampel in der Mainstraße in Okriftel durch die beauftragte Firma nochmals verschoben. Sie werden voraussichtlich in der 18. Kalenderwoche nachgeholt, dies ist jedoch von der Witterung abhängig. Die Einweihung der Ampelanlage ist nach heutigem Stand zwischen dem 14. und 18. Mai geplant.

Reinigung der Weiheranlage

Die Grünflächenabteilung der Stadt arbeitet daran, dass der Weiher und der Bachlauf bis zu den Klassikertagen Ende Mai wieder laufen werden. Die Sanierung des Fontänenpumpenschachtes wird am 23. April beginnen. Danach wird das System für die Saison wieder in Betrieb genommen. Die aufwendige Sanierung des Weihers selbst kann dieses Jahr noch nicht erfolgen.

„Europa im Garten“: Start des GartenRheinMain-Programms

Das Jahresthema der Reihe „GartenRheinMain“ der KulturRegion FrankfurtRheinMain, an der sich Hattersheim schon lange beteiligt, wurde durch das Europäische Kulturerbejahr 2018 angeregt. Der gewählte Schwerpunkt will die europäischen Einflüsse auf unsere regionale Gartenkultur in den Fokus stellen. Hattersheim kann zwar nicht mit englischen Landschaftsgärten, französischen Barockgärten oder italienischen Renaissancegärten glänzen, aber mit kleinen feinen Gärten. Einer dieser Gärten ist beispielsweise der denkmalgeschützte Nassauer-Hof-Garten, in dem im Juni Hattersheimer Mokka zubereitet und am Jubiläumswochenende im September bei einer Führung über das Sanierungskonzept und die Pflanzungen informiert wird. Passend zum Thema begeben sich die Lesemäuse auf Reisen und erforschen unter anderem das Okrifteler Wäldchen, während ihre Eltern zur selben Zeit die Möglichkeit haben bei einer Führung der Frage auf den Grund zu gehen: Wie deutsch ist die deutsche Eiche oder die Linde am Brunnen vor dem Tore?

Ein Faltblatt mit allen von der Stadt Hattersheim, dem KulturForum, der Hatters-heimer Wohnungsbau GmbH und dem Stadtteilbüro organisierten Veranstaltungen finden Sie zum Download hier. Das interessante Jahresprogramm von GartenRheinMain versammelt Veranstaltungen, die von April bis Dezember in unserer Region stattfinden. Das Programmheft liegt in vielen Hattersheimer Verwaltungsstellen sowie im KulturCenter, Am Markt 7, aus oder kann auf Wunsch gerne zugeschickt werden (Telefon: 06190 970-235).

Okrifteler Fähre startet in die neue Saison

Die Okrifteler Fähre startet am Samstag, 28. April, in die neue Fährsaison. Somit können Fußgänger und Radfahrer wieder von Okriftel über den Main nach Kelsterbach „schippern“. Die Anlegestelle befindet sich am Bootshaus, an der Jahnallee in Okriftel.

Fußgänger, Fahrräder, Mofas, Kleinkrafträder, Handwagen und Kinderwagen können jeden Samstag, Sonntag und an Feiertagen in der Zeit von 10 bis 20 Uhr den Main mit der „Okriftel“ überqueren; an Werktagen nur nach Vereinbarung. Sonderfahrten können direkt mit mit der Firma Bockhacker, Telefon: 06190 89200, vereinbart werden.

Generell ist zu beachten, dass bei starkem Regen oder Frost keine Fahrten stattfinden.

Die Kosten betragen für Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren 70 Cent, für Kinder von vier bis einschließlich elf Jahren 50 Cent. Kinder unter vier Jahren werden kostenfrei befördert. Die Mitnahme von Fahrrädern, Mofas, Handwagen, Kinderwagen, Kleinkrafträdern bis zu 50 ccm u. ä. kostet jeweils 30 Cent mehr.

Beratung für Existenzgründer

Nächster Termin am Dienstag, 8. Mai 2018

Für Jungunternehmer und Unternehmensnachfolger wird erneut eine kompetente Unterstützung im Rathaus angeboten. Die nächste Sprechstunde für zum Thema Existenzgründung findet am Dienstag, 8. Mai, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr im ersten Stock des Hattersheimer Rathauses, Im Nassauer Hof 1 - 3, statt.

Die Beratung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung von Existenzgründungen VFE e. V. in Kelkheim. Das Angebot steht auch Unternehmer(innen) offen, deren Gründung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Eine Expertin beantwortet Fragen zur Unternehmensführung, zum Geschäftsplan, zum Marketing und zu allen anderen Fragen rund um die Unternehmensgründung und -führung. Die Teilnahme ist kostenlos.

Um allen Ratsuchenden ausreichend Zeit zur Verfügung zu stellen, wird um eine Anmeldung bis Mittwoch, 2. Mai im Büro für Wirtschaftsförderung gebeten, Ansprechpartnerin ist Ana Millán-Rosell Telefon: 06190 970-267. Anfragen sind auch per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@hattersheim.de möglich.

Jugendschöffen gesucht

Für die Amtsgerichte Frankfurt, Königstein und Wiesbaden werden Jugendschöffinnen und -schöffen für die Wahlperiode 2019 bis 2023 gesucht. Interessierte müssen die deutsche Staatsangehörigkeit haben und sollten in der Jugenderziehung befähigt und erfahren sein. Ferner sollen die Personen nicht jünger als 25 Jahre und nicht älter als 69 Jahre sein.

Bewerbungen für das Jugendschöffenamt werden bis 4. Mai 2018 bei der Stadt Hattersheim am Main, Allgemeine Ordnungsbehörde, Im Nassauer Hof 1 – 3, 65795 Hattersheim am Main, entgegengenommen. Rückfragen beantwortet Michaela Dankert unter der Rufnummer: 06190 970-147.

Das Bewerbungsformular sowie ein Merkblatt mit allen weiteren Informationen und Voraussetzungen kann hier heruntergeladen werden.

Die eingegangenen Bewerbungen werden an den Jugendhilfeausschuss des Main-Taunus-Kreises zur Beschlussfassung vorgelegt.

Noch freie Plätze für Theaterabend im Haus der Vereine

Foto: Nicole Brühl

„Aufguss“‘ so lautet der Titel der Komödie, die am 29. April um 20 Uhr im Haus der Vereine in Okriftel zu sehen sein wird. Zu den Schauspielern gehören bekannte Fernsehgrößen wie Hugon Egon Balder, Jeanette Biedermann und Tanja Schuhmann. Die Karten für den Theaterabend kosten zwischen 16 und 20 Euro und können in der Vorverkaufsstelle, dem KulturCenter (Hattersheim, Am Markt 7), erworben werden. Tel.: 06190 979156, E-Mail. Weitere Informationen finden Sie hier.

Rathausgezwitscher: Hattersheim in den sozialen Netzwerken

Twittern und posten, das sind seit 1. September gängige Begriffe im Hattersheimer Rathaus. Die Stadt Hattersheim am Main ist in den sozialen Netzwerken facebook und twitter (#MainHattersheim) aktiv.