Karl Heinz Spengler wurde zum Ersten Stadtrat gewählt

Am 19. Januar 2017 stand die Wahl des neuen Ersten Stadtrates auf der Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung im Haus der Vereine in Okriftel.

Die Mitglieder der Stadtverordnetenversanmlung wählten im ersten Wahlgang Herrn Karl Heinz Spengler (FWG) mit 20 von 36 Stimmen zum neuen Ersten Stadtrat.

Ralf Meik (SPD) erhielt 16 Stimmen und Sören Tegt (parteilos) bekam keine Stimme.

Herr Spengler wird die Nachfolge von Erster Stadträtin Karin Schnick (Grüne) antreten, die zum 31. März 2017 aus ihrem Amt scheidet. Sie hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt.

Baumpflegearbeiten stehen an

In der kommenden Woche werden im Stadtgebiet von Hattersheim am Main Baumpflegearbeiten durch die städtischen Mitarbeiter durch-geführt. Neben der Entnahme von Totholz liegen die Schwerpunkte der Arbeiten bei der Aufarbeitung der Sturmschäden in der Mainanlage Okriftel sowie der Wieder-herstellung der Verkehrssicherung in der Mainanlage/Mainaue in Eddersheim. Dort müssen auch Bäume gefällt werden. Die Maßnahmen werden in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde durchgeführt.

Bürgermeister lädt zur Sprechstunde

In regelmäßigen Abständen finden in allen drei Stadtteilen Sprechstunden des Bürgermeisters statt.

Am Donnerstag, 26. Januar 2017 lädt Bürgermeister Klaus Schindling zur nächsten Sprechstunde nach Okriftel ein. Von 16 bis 18 Uhr steht er den Bürgerinnen und Bürgern in den Räumen der städtischen Kindertagesstätte in der Johann-Sebastian-Bach-Straße 2 (am Haus der Vereine) für Anliegen, Fragen und Hinweisen zur Verfügung.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ingrid Unger ist die neue Frauenbeauftragte

Der Magistrat hat eine neue externe Frauenbeauftragte benannt. Ab sofort wird Stadträtin Ingrid Unger diese ehrenamtliche Aufgabe übernehmen.

Ingrid Unger wird regelmäßige Sprechstunden für Frauen anbieten, die Hilfe und Beratung benötigen. Der erste Sprechstundentermin wird am Mittwoch, 25. Januar 2017, von 16 - 18 Uhr, im Rathaus Hattersheim, Im Nassauer Hof 3, Zimmer 3-3-19, 1. Obergeschoss, stattfinden. Während der Sprechzeit ist Ingrid Unger auch telefonisch unter der Rufnummer 06190 970-139 zu erreichen.

Als Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle im Rathaus steht wie bisher Regina Scheuer für Fragen und Informationen zur Verfügung. Sie ist erreichbar unter der Rufnummer 06190 970-137, E-Mail: regina.scheuer@hattersheim.de.

Die seitherige externe Frauenbeauftragte Gabriele Sellmann hatte die Aufgabe bereits zum 30. Juni 2016 niedergelegt.

Ferienspiele finden vom 3. bis 14. Juli statt

Anmeldungen sind ab sofort möglich

Seit heute liegen die Anmeldeformulare für die Hattersheimer Ferienspiele in den Schulen aus. Auch online steht die Anmeldung zum Download bereit.

Die Ferienspiele stehen in diesem Jahr unter dem Motto: "Eine kleine Zeitreise - Auf den Spuren von Kleopatra, Cäsar und Zeus". Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren können an dem zweiwöchigen Ferienangebot teilnehmen, das vom 3. bis 14. Juli 2017, von 9 bis 16 Uhr, auf den Okrifteler Mainwiesen stattfindet.

Erstmals können Kinder berufstätiger Eltern in der Zeit von 7 bis 9 Uhr an einer Frühbetreuung in Okriftel teilnehmen, in der auch ein Frühstück angeboten wird.

Ferienspielanmeldungen werden bis 1. März bei der Stadtverwaltung Hattersheim angenommen. Die Zusagen erfolgen bis spätestens 3. April 2017.

Termine des Abfallkalenders im großen Format

Ende des vergangenen Jahres wurde der neue Abfallkalender für das Jahr 2017 an alle Hattersheimer Haushalte verteilt. Das Design ist neu und wurde aus mehreren Gründen geändert. So mussten unter anderem für die braune Bio-Tonne erstmals Abholbezirke eingerichtet werden. Um die vielen Termine übersichtlicher darstellen zu können, wurde der Kalender nach Stadtteilen getrennt - es gibt nun einen eigenen Plan für Hattersheim (blau) und einen für Eddersheim und Okriftel (grün).

Durch die Neugestaltung mit Mülltonnen-Symbolen sind die Farben im Kalender nun schwieriger zu unterscheiden, da die Symbole recht klein geraten sind. Das haben viele Bürgerinnen und Bürger der Stadtverwaltung mitgeteilt. Aus diesem Grund hat Bürgermeister Klaus Schindling veranlasst, die Terminübersicht mit allen Abholdaten auch in einem großen Format den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung zu stellen, denen das Originalformat zu klein ist. Ab sofort liegt der große Terminkalender an folgenden Stellen zur kostenlosen Abholung bereit:

Hattersheim:
- Rathaus, Hattersheim, Im Nassauer Hof 1 – 3 (geöffnet: montags, mittwochs, freitags von 8:30 bis 12 Uhr sowie mittwochs nachmittags von 15 bis 18 Uhr)

- Bürgerbüro „Stadtpunkt“, Bahnhofsplatz 1 (geöffnet: montags, donnerstags von 7:30 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr, dienstags, freitags von 7:30 bis 12 Uhr, mittwochs von 7:30 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr)

Eddersheim:
- Schreibwaren Hess, Bahnhofstraße 12

Okriftel:
- Arbeiterwohlfahrt (AWO), Kreisverband Main-Taunus, ehemaliges Rathaus Okriftel, Mainstraße 3 (geöffnet: montags bis freitags von 8:15 bis 16:15 Uhr)

- Schreibwaren Lemke, Rheinstraße 13

Bürgerinnen und Bürgern, die nicht die Möglichkeit haben, den Kalender persönlich abzuholen, wird der Kalender auch gerne zugeschickt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Hattersheim sind über die Rufnummern: 06190 970-196, 06190 970-262 und 06190 970-269 zu erreichen.

Auch online stehen die Terminübersichten ab sofort zur Verfügung. Die PDF-Dateien stehen hier zum Download zur Verfügung:

- Hattersheim
- Eddersheim/Okriftel