Sprechstunde mit Bürgermeister Klaus Schindling

Am Mittwoch, 24. Mai 2017 lädt Bürgermeister Klaus Schindling zur nächsten Sprechstunde nach Okriftel ein. Von 16 bis 18 Uhr steht er den Bürgerinnen und Bürgern in den Räumen der Kita „Kleine Feldstraße“, Kleine Feldstraße 8 in Okriftel für Anliegen und Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

[ALLES] WAS RECHT IST

Inklusives Jugendclubprojekt: Aufführung in Heinrich-Böll-Schule

Am Dienstag den 13. Juni um 19 Uhr verwandelt sich die Aula der Heinrich-Böll-Schule in ein kleines Theater mit Bühne und Zuschauerraum. Der Grund dafür: Die zehn Schauspielerinnen und Schauspieler des inklusiven Jugendclubprojekts des Jungen Schauspiel Frankfurt führen ihr Stück [ALLES] WAS RECHT IST.

Die zehn Schauspieler mit und ohne Behinderung im Alter von 13 bis 25 Jahren präsentieren ein Stück, das zeigt, wie wichtig Rechte und Gesetze im Alltag sind, damit eine Gemeinschaft funktionieren kann. Der Einlass ist bereits ab 18 Uhr, sodass der Abend mit einem kühlen Getränk und einem Snack beginnen kann. Die Schlocker-Stiftung unterstützt die Veranstaltung und spendet Brezeln, die zum Verkauf angeboten werden.

Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung des Kulturforum Hattersheim e.V., des Dialogforum Hattersheim sowie des Jungen Schauspiel Frankfurt und der Heinrich-Böll-Schule. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, eine Spendenbox wird am Eingang bereit stehen. Die Einnahmen der Veranstaltung werden dem Dialogforum Hattersheim zu Gute kommen.

Aktions-Woche in Heinrich-Böll-Schule

Unter dem Titel „Woche der Menschlichkeit“ finden vom 6. bis 8. Juni Veranstaltungen zum Thema Flucht und Ankommen in der Heinrich-Böll-Schule statt. Eröffnet wird die Aktionswoche am Dienstag, 6. Juni um 19 Uhr, im Foyer der Schule durch Schulleitung Dr. Dietrich Heither. Ein Grußwort von Schirmherrin Margot Käßmann wird verlesen. Für Schülerinnen und Schüler bietet die Schule verschiedene Workshops zum Thema an.  Darüber hinaus zeigt die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ Bilder des syrischen Künstlers Walat Baker. Er präsentiert gezeichnete Porträts von Geflüchteten, die in Hattersheim wohnen.

Die Ausstellung wird noch bis zu den Sommerferien Anfang Juli zu sehen sein. Ausführlichere Informationen finden Sie hier.

Hattersheim radelt um die Wette

Stadtradeln-Aktion läuft vom 9. bis 29. Juni 2017
Anmeldungen ab sofort möglich

Die Stadt Hattersheim am Main beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Vom 9. bis 29. Juni findet die Aktion zum ersten Mal unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Klaus Schindling statt. „Es ist eine tolle Aktion, an der sich in der Vergangenheit schon viele Hattersheimer Radler beteiligt haben und so die Stadt auf die vorderen Plätze brachte“, erklärt der Bürgermeister. Keine Frage also, dass sich Hattersheim auch in diesem Jahr wieder an der Stadtradeln-Aktion beteiligt.

Weiterlesen …

Freibad wieder geöffnet

Preise bleiben stabil, Rettungsschwimmer gesucht

Seit dem 1. Mai ist das Hattersheimer Freibad wieder für Besucher geöffnet.

Die Öffnungszeiten des Hattersheimer Schwimmbads am Ladislaus-Winterstein-Ring bleiben unverändert und sind montags von 10 bis 20 Uhr, dienstags und freitags von 6:15 bis 20 Uhr, mittwochs von 8 bis 21 Uhr und donnerstags von 8 bis 20 Uhr. Auch samstags, sonntags und an Feiertagen öffnet das Bad von 8 bis 20 Uhr. Kassenschluss ist jeweils eine halbe Stunde vor der Schließung des Bades. Darüber hinaus gibt es ab Juni weiterhin jeden Freitag einen Warmbadetag.

Weiterlesen …

Krimi-Schreibwerkstatt „Der Mörder war immer der Gärtner“

Samstag, 10. Juni 2017, 12 - 16 Uhr - Anmeldung erforderlich!

„Grüne Kunst für Alle“ heißt das Jahresthema bei GartenRheinMain, dem Gartennetzwerk der KulturRegion FrankfurtRheinMain. Die nächste Veranstaltung in dieser Reihe ist ein Krimi-Schreibworkshop, der in Kooperation mit dem KulturForum Hattersheim e. V. stattfindet. Alle Krimifans und Schreibinteressierte sind herzlich dazu eingeladen.

Wer wissen will, wie man eine Kriminalgeschichte schreibt, ist bei der Krimi-Schreibwerkstatt im Café des Seniorenzentrums Altmünstermühle genau richtig. Nach einem Blick hinter die Kulissen erfährt man, worauf es beim Krimischreiben ankommt. Anhand ausgewählter Schreibübungen wird das Grundgerüst für einen spannenden Krimiplot mit interessanten Charakteren erarbeitet. Eine kleine Lesung der eigenen Werke am Nachmittag schließt den Workshop ab.

Die Krimi-Schreibwerkstatt findet am Samstag, 10. Juni 2017, von 12 bis 16 Uhr im Café des Seniorenzentrums Altmünstermühle statt, bei schönem Wetter im Grünen. Die Referentin des Krimi-Workshops ist Sabine Schabicki.

In der Teilnahmegebühr von 10 Euro sind Kaffee, Wasser und Gebäck enthalten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Teilnehmer(innen) begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen erteilt das Büro der Altmünstermühle unter der Telefonnummer 06190 93446-0.

Den Programmflyer 2017 mit allen Hattersheimer Veranstaltungen können Sie hier herunterladen.

Noch freie Plätze beim Sommerferienprogramm

Anmeldefrist nochmals verlängert

Für die Ferienspiele, die vom 3. bis 14. Juli am Okrifteler Mainufer durchgeführt werden, gibt es noch einige freie Plätze.

Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren gehen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien auf eine kleine Zeitreise. Dabei können die jungen Historiker auf den Spuren von Kleopatra, Cäsar und Zeus wandeln und die damaligen Lebensweisen kennenlernen. Darüber hinaus bieten die Hattersheimer Vereine aber auch wieder tolle Programmpunkte an wie Schnupperangeln, Feuerwehrboot fahren und Bogenschießen.

Die Kinder werden montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr betreut. Mittagessen und Getränke sind im Preis von 240,00 € für das erste Kind und 210,00 € für jedes Geschwisterkind enthalten.

Die städtischen Tageseinrichtungen für Kinder bleiben vom 3. bis 14. Juli 2017 geschlossen. Für Kindergartenkinder wird es aber erstmals in diesem Jahr einen zentralen Notdienst geben, der mit maximal 100 Plätzen eingerichtet wird.

Wer seinem Kind ein außergewöhnliches Ferienerlebnis bieten will, kann die Anmeldung bei der Stadtverwaltung Hattersheim abgeben. Die entsprechenden Formulare zur Teilnahme an den Ferienspielen stehen hier zum Download bereit.

Sponsoren für 2. Stadtlauf der Arbeiterwohlfahrt gesucht

Am Sonntag, 28. Mai 2017 findet der 2. AWO Stadtlauf in Hattersheim am Main statt. Hierfür werden auch in diesem Jahr wieder Sponsoren gesucht. Interessierte melden sich bitte bei Herrn Oliver Schürmann, Tel. 06190 93568-18 oder E-Mail: o.schuermann@awo-main-taunus.de.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Main-Taunus e.V.