Aktionstag „Frei leben – ohne Gewalt, NEIN zu Gewalt an Frauen“

Rathaus beteiligt sich wieder an Fahnenaktion

Zum 17. Mal findet am Samstag, 25. November, der Internationale Aktionstag „Frei leben – ohne Gewalt, NEIN zu Gewalt an Frauen“ statt. Veranstaltet wird er von „Terre des Femmes“, einer gemeinnützigen Menschenrechtsorganisation, die sich weltweit für verfolgte und diskriminierte Mädchen und Frauen einsetzt.

Der 25. November, der als Aktionstag von den Vereinten Nationen anerkannt ist, bietet seit dem Jahr 1999 Anlass für bundesweite Veranstaltungen. Die Stadt Hattersheim am Main wird zum Zeichen der Solidarität die Aktionsflagge „Frei leben – ohne Gewalt“ am Nassauer Hof hissen.

Informationen zu weiteren Aktionen sind über Terre des Femmes, Menschenrechte für die Frau, auf der Internetseite www.frauenrechte.de zu finden.

Achtung: Wildschweine on Tour

In den letzten Tagen sind auf den Feldern und Wiesen rund um den Baggersee Okriftel wieder vermehrt Wildschweine gesichtet worden. Anrufe und Hinweise besorgter Bürger(innen) gingen bei der Ordnungsbehörde und der Jagdgenossenschaft Okriftel ein.

Weiterlesen …

Winterdienst startet am 25. November

Der Herbst geht dem Ende entgegen und die ersten Schneeflocken sind in den höheren Lagen gefallen.

Somit beginnt Ende November auch wieder die Rufbereitschaft für den städtischen Winterdienst in Hattersheim. In jeder Woche stehen dann bis zu 25 städtische Mitarbeiter in Rufbereitschaft und räumen und streuen je nach Wetterlage ab 4:30 Uhr morgens für die Sicherheit auf städtischen Straßen, Brücken und Wegen. Wie Bürgermeister Klaus Schindling mitteilt, ist die Einsatzbereitschaft und Leistung der städtischen Mitarbeiter dabei enorm.

Damit Fußgänger, Fahrradfahrer und Autofahrer auch im Winter sicher ankommen wird der Winterdienst streckenmäßig nach einer Prioritätenliste abgearbeitet. Die wichtigsten Fuß-, Radwege und Straßen kommen zuerst dran. Als erstes gilt es den Schnee zu räumen, erst dann werden rutschhemmende Mittel gestreut. Um bei dem langen Streckennetz die erforderliche Sicherheit zu gewährleisten, bleibt für die Stadt aber auch der Einsatz von Auftaumitteln unerlässlich. Die Streusalzmenge wird in Abhängigkeit von den Witterungsverhältnissen grundsätzlich so niedrig wie möglich dosiert, um die Umwelt so wenig wie nötig zu belasten.

Weiterlesen …

Weihnachtsbäume aufgestellt

Gesternnachmittag, 21. November, wurden die Weihnachtsbäume für den Marktplatz, den Alten Posthof, den Nassauer Hof in Hattersheim sowie den Kirchplatz in Okriftel und den Lindenplatz in Eddersheim angeliefert.

Die größte Tanne wurde wie in den Jahren zuvor auf dem Hattersheimer Marktplatz aufgestellt. Der Baum ist 12 Meter hoch und wurde mit einem extra georderten Kran platziert. Die anderen Bäume, die eine Höhe zwischen fünf und sechs Metern haben, können durch die städtischen Gärtner aufgestellt werden.

Weiterlesen …

„Cabaret à la surprise“ – Weihnachtsspecial im Posthofkeller

Das KulturForum Hattersheim e. V. präsentiert am Samstag, 2. Dezember, ab 20 Uhr ein Weihnachtsspecial der kultigen Überraschungsshow „Cabaret à la surprise“. Die Abendveranstaltung im Posthofkeller wird drei künstlerische Darbietungen aus den Bereichen Comedy und Kabarett zeigen – wie gewohnt kunterbunt und alles kann dabei sein.

Eintrittskarten gibt es ab sofort für 18 Euro im KulturCenter, Am Markt 7, 65795 Hattersheim am Main, Tel. 06190 979156, E-Mail.

Neue Imagebroschüre für Hattersheim beauftragt

Anzeigenverkauf hat begonnen

Was ist charakteristisch und einzigartig in Hattersheim? Was prägt das Erscheinungsbild der Stadt, ihren Lebensrhythmus, ihre Sehens-würdigkeiten und das kulturelle Leben? Diese und andere Fragen wird die neue Imagebroschüre beantworten, die die BVB-Verlagsgesellschaft mbH momentan vorbereitet. Auch Wissenswertes über die wirtschaftliche Vielfalt und unternehmerische Leistungsfähigkeit der Stadt Hattersheim sowie Zahlen, Daten, Fakten und Adressen zum Nachschlagen wird die Imagebroschüre in einem modernen und hochwertigen Layout präsentieren.

Weiterlesen …

Fachpersonal für städtische Kindertagesstätten dringend gesucht

Die Stadt Hattersheim am Main ist Trägerin von insgesamt acht Kindertagesstätten und einem Schulkinderhaus. Hierfür wird dringend geeignetes Fachpersonal gesucht. Aktuell gibt es 330 offene Wochenstunden, die rund 8,5 Vollzeitstellen entsprechen. Somit können insgesamt 55 Plätze für Kinder im Kindergartenalter nicht belegt werden.

Weiterlesen …

Kreativmarkt der Holzwürmer am ersten Advent

Am ersten Adventssonntag, 3. Dezember, laden die Holzwürmer wieder zu ihrem traditionellen Weihnachtsmarkt in das Café der Altmünstermühle (Erbsengasse 12) ein. Seit mehr als 20 Jahren präsentiert die kreative Gruppe zahlreiche neue Ideen rund ums Holz. Das Besondere: Es handelt sich dabei nicht um industrielle Massenware, sondern um handgefertigte Unikate aus hochwertigem Holz.

Das Angebot ist breit gefächert und reicht von nützlichen Gegenständen für den täglichen Gebrauch bis zu einer Vielzahl an außergewöhnlichen Deko-Artikeln für die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit.

Interessierte sind herzlich willkommen, um in gemütlicher und vorweihnachtlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen auf dem Kreativmarkt zu stöbern und vielleicht noch das ein oder andere besondere Weihnachtsgeschenk zu kaufen. Der Markt ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen gibt es im Büro der Altmünstermühle, Telefon: 06190 93446-0.

Öffnungszeiten des Büros: Mo., Di., Do., Fr. von 9:00 bis 11:00 Uhr und Do. 13:30 bis 15:00 Uhr.

Beratung für Existenzgründer am 5. Dezember

Jungunternehmer(innen) und Unternehmensnachfolger(innen) können sich kostenlos im Rathaus beraten lassen. Eine Expertin des Vereins zur Förderung von Existenzgründungen VFE e. V. in Kelkheim beantwortet Fragen zur Unternehmensführung, zum Geschäftsplan, zum Marketing und zu allen anderen Fragen rund um die Unternehmensgründung und -führung. Das Angebot steht auch Unternehmer(innen) offen, deren Gründung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die nächste Sprechstunde findet am Dienstag, 5. Dezember, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr im ersten Stock des Hattersheimer Rathauses, Im Nassauer Hof 1 - 3, statt.

Um allen Ratsuchenden ausreichend Zeit zur Verfügung zu stellen, wird um eine Anmeldung bis Mittwoch, 29. November im Büro für Wirtschaftsförderung gebeten, Ansprechpartnerin ist Ana Millán-Rosell, Telefon: 06190 970-267. Anfragen sind auch per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@hattersheim.de möglich.

Kostenloser HIV-Test am Welt-Aids-Tag 2017

Der Welt-Aids-Tag am 1. Dezember steht in diesem Jahr unter dem Motto „Positiv zusammen leben“. Die Kampagne soll Mut machen und Solidarität mit den Menschen fördern, die mit HIV leben. Darüber hinaus will sie darauf aufmerksam machen, dass HIV heute medizinisch gut zu behandeln ist, vorausgesetzt, die Infektion wird rechtzeitig festgestellt.

Aus diesem Grund bietet das Gesundheitsamt des Main-Taunus-Kreises einen kostenlosen HIV-Test an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine:
Donnerstag, 30. November, 2017, 13:30 bis 17:00 Uhr
Freitag, 1. Dezember 2017, 8:30 bis 12:00 Uhr

Rathausgezwitscher: Hattersheim in den sozialen Netzwerken

Twittern und posten, das sind seit 1. September gängige Begriffe im Hattersheimer Rathaus. Die Stadt Hattersheim am Main ist in den sozialen Netzwerken facebook und twitter (#MainHattersheim) aktiv.