Fußgängerampel in der Rathausstraße in Betrieb genommen

Am Freitag ist die Ampelanlage am Schulkinderhaus Rathausstraße offiziell in Betrieb genommen worden. Bürgermeister Klaus Schindling und Erster Stadtrat Karl Heinz Spengler haben gemeinsam mit Sponsor Gerd Herbert aus Eddersheim die Fußgängerampel frei gegeben.

Bürgermeister Klaus Schindling kommt damit einem großen Wunsch der Eltern von Grundschulkindern nach, die um eine sichere Querung der Rathausstraße gebeten hatten. In der Rathausstraße 3 und 10 ist das Schulkinderhaus untergebracht. Grundschulkinder, die dort betreut werden, müssen die Rathausstraße queren, um auch die Räume, die im Alten Rathaus (Rathausstraße 10) untergebracht sind, nutzen zu können.

Die Installation der Fußgängerampel wurde erst durch die großzügige Spende von Herrn Gerd Herbert möglich, der die Anlage mit 10.000 € finanziert hat.

Die Signalanlage ist mit einem akustischen Signal für Sehbehinderte ausgestattet und beinhaltet einen Radar-Detektor, der bei der Überquerung der Straße von mehreren Personen die normale Grünphase für Fußgänger von 8 Sekunden bis auf maximal 20 Sekunden verlängert.

Die neue Fußgängersignalanlage in der Rathausstraße 10 ist mit langlebigen und stromsparenden LED-Signalgebern ausgestattet, so dass jährlich lediglich ein Stromverbrauch von ca. 470 kwh zu verzeichnen ist und sich die Wartungskosten auf rund 700 € pro Jahr belaufen.

Freibad Saison startet pünktlich am 1. Mai

Preise bleiben stabil, Rettungsschwimmer gesucht

Am kommenden Montag, dem 1. Mai-Feiertag, startet das Hattersheimer Freibad in die neue Saison. Bereits um 8 Uhr öffnen die Pforten des Schwimmbades am Ladislaus-Winterstein-Ring.

Die Öffnungszeiten des Hattersheimer Schwimmbads bleiben unverändert und sind montags von 10 bis 20 Uhr, dienstags und freitags von 6:15 bis 20 Uhr, mittwochs von 8 bis 21 Uhr und donnerstags von 8 bis 20 Uhr. Auch samstags, sonntags und

an Feiertagen öffnet das Bad von 8 bis 20 Uhr. Kassenschluss ist jeweils eine halbe Stunde vor der Schließung des Bades. Darüber hinaus gibt es ab Juni weiterhin jeden Freitag einen Warmbadetag.

Weiterlesen …

KulturWerkstatt für Kinder ab 8 Jahren: Alles rund um die Feuerwehr

„Alles rund um die Feuerwehr“ ist das Motto der nächsten KulturWerkstatt, die am 4. Mai 2017 um 15 Uhr im Feuerwehrhaus, Schulstraße 35, in Hattersheim stattfindet. Wer schon immer wissen wollte, warum die Feuerwehrautos so groß sind und woher die Feuerwehr weiß, dass es brennt, ist bei dieser KulturWerkstatt genau richtig!

Die Kinder entdecken bei einem Rundgang, was alles in einem Feuerwehrhaus steht und für was es verwendet wird. Darüber hinaus erfahren die Kinder, wie man sich selbst bei Bränden schützt, was die Freiwillige Feuerwehr neben Feuer löschen noch so macht und warum sie überhaupt Freiwillige Feuerwehr heißt? Außerdem erleben die Kinder, was passieren kann, wenn man Feuer falsch bekämpft, und sie machen eigene Erfahrungen rund um das Thema Feuerwehr, indem sie das eine oder andere selbst ausprobieren dürfen.

Die Teilnahme koset 5 Euro. Anmelden kann man sich im KulturCenter, Am Markt 7, in Hattersheim, Telefon: 06190 979156, E-Mail: kartenservice@kulturforum.de.

Grüne Kunst für Alle: Frühlingsfest in der Siedlung

Am Samstag, 6. Mai 2017 steht das nächste Fest in der Siedlung an: das Frühlingsfest. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr findet es traditionell auf der Alfred-Embs-Anlage statt. Die kleine, gemütliche Grünanlage (hinter der Hattersheimer Wohnungsbaugesellschaft, Friedensstraße 1 a) steht für Bürgerbeteiligung, wurde sie doch mit Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen der „Sozialen Stadt“ gestaltet, und sie ist im Frühjahr am Schönsten.

Das Rahmenprogramm mit Musik, Essen und Getränke, Angebote für Kinder und Jugendliche und vielem mehr macht dieses Fest für Gäste, Ehrenamtliche und Ausrichter immer wieder zu einem Jahreshighlight im Grünen. In diesem Jahr wird die Band „The POWE“ die Besucher mit Pop- und Rockmusik unterhalten.

Das Fest wird im Rahmen des Programms "GartenRheinMain" gefeiert. Den Programmflyer 2017 können Sie hier herunterladen.

Noch freie Plätze beim Sommerferienprogramm

Anmeldefrist nochmals verlängert

Für die Ferienspiele, die vom 3. bis 14. Juli am Okrifteler Mainufer durchgeführt werden, gibt es noch einige freie Plätze.

Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren gehen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien auf eine kleine Zeitreise. Dabei können die jungen Historiker auf den Spuren von Kleopatra, Cäsar und Zeus wandeln und die damaligen Lebensweisen kennenlernen. Darüber hinaus bieten die Hattersheimer Vereine aber auch wieder tolle Programmpunkte an wie Schnupperangeln, Feuerwehrboot fahren und Bogenschießen.

Die Kinder werden montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr betreut. Mittagessen und Getränke sind im Preis von 240,00 € für das erste Kind und 210,00 € für jedes Geschwisterkind enthalten.

Die städtischen Tageseinrichtungen für Kinder bleiben vom 3. bis 14. Juli 2017 geschlossen. Für Kindergartenkinder wird es aber erstmals in diesem Jahr einen zentralen Notdienst geben, der mit maximal 100 Plätzen eingerichtet wird.

Wer seinem Kind ein außergewöhnliches Ferienerlebnis bieten will, kann die Anmeldung bei der Stadtverwaltung Hattersheim abgeben. Die entsprechenden Formulare zur Teilnahme an den Ferienspielen stehen hier zum Download bereit.

Sponsoren für 2. Stadtlauf der Arbeiterwohlfahrt gesucht

Am Sonntag, 28. Mai 2017 findet der 2. AWO Stadtlauf in Hattersheim am Main statt. Hierfür werden auch in diesem Jahr wieder Sponsoren gesucht. Interessierte melden sich bitte bei Herrn Oliver Schürmann, Tel. 06190 93568-18 oder E-Mail: o.schuermann@awo-main-taunus.de.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Main-Taunus e.V.