Sanierungsarbeiten auf der Mainzer Landstraße beendet

Wie geplant konnten die Sanierungsmaßnahmen, die auf einer Länge von 25 Metern auf der Mainzer Landstraße vor dem Parkhotel am Posthof durchgeführt wurden, bis Montagmorgen fertiggestellt werden.

Diese waren durch massive Aufbrüche und stellenweise freigelegtes Pflaster notwendig geworden. Der schadhafte Asphalt wurde komplett aufgebrochen und entfernt. Außerdem wurden eine Frostschutzschicht eingebaut sowie eine Asphalttrag-, eine Asphaltbinder- und eine Deckschicht aufgebracht.

Sinti-Gedenkstein wird enthüllt

Am Samstag, 20. Oktober 2018 wird um 15:30 Uhr der Gedenkstein für die Okrifteler Sinti auf dem Kirchplatz in Okriftel enthüllt.

Das Mahnmal wird in der Nähe des ehemaligen Wohnhauses der Familie Keck-Adam stehen und soll an die Schicksale der Familie Keck-Adam und des Ehepaares Kreuz erinnern, die Opfer des Nationalsozialismus wurden. Der Gedenkstein soll außerdem zu einer kritischen Auseinandersetzung mit der Geschichte des „Dritten Reiches“ anregen.

Weiterlesen …

Die Baumfällsaison hat begonnen

Im kommenden Herbst und Winter werden in Hattersheim insgesamt 69 Bäume gefällt, die sich bei Kontrollen unter anderem als morsch, von Pilzen befallen oder als bereits abgestorben herausgestellt haben. Betroffen sind 45 Bäume in Hattersheim, 20 in Okriftel und 4 in Eddersheim.

Am Steinweg in Okriftel müssen 6 Kugelrobinien gefällt werden, weil Asphaltschäden im intensiv genutzten Fuß- und Radweg beseitigt werden sollen. In der Weiheranlage in Hattersheim müssen 10 Bäume gefällt werden, davon 5 Bergahorne.

Den Fällungen stehen 78 Neupflanzungen gegenüber. Dabei wird nicht jeder entfernte Baum durch einen neuen ersetzt, weil an manchen Orten trotz Fällung ein dichter Bestand vorhanden ist. Dafür werden in diesem Herbst auch ältere Lücken geschlossen. Im Haidebirnbaumweg werden 15 und in der Santa-Catarina-Allee 9 Bäume neu gesetzt. Im Kelten-Park werden weitere 6 „frainetto“- Eichen gepflanzt, die mit dem Standort besser zurechtkommen.

Zu den 78 Neupflanzungen gehören auch 11 halbstämmige Obstbäume am Ortseingang von Okriftel nahe der Mainstraße. Die Bäume lassen sich nicht nur leichter beernten, sondern sind auch robuster bei Trockenheit.

Die Artenauswahl ist weit gestreut. Seit etlichen Jahren werden bei Neu- und Nachpflanzungen Bäume berücksichtigt, die nicht unbedingt einheimisch sind, aber mit den Herausforderungen des Klimawandels besser klarkommen.

Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten

Hattersheims Gleichstellungsbeauftragte, Ingrid Unger, bietet einmal im Monat eine Sprechstunde im Hattersheimer Rathaus (Zimmer 3-3-19, 1. OG) an. Der nächste Termin ist am Dienstag, 16. Oktober, von 14:00 bis 15:30 Uhr. Während der Sprechzeit ist Ingrid Unger auch telefonisch unter der Rufnummer 06190 970-139 zu erreichen. Die Einzelgespräche, in denen sie Frauen Beratung und Hilfe anbietet, sind vertraulich, unabhängig und kostenfrei.

Außerhalb der Sprechstunden steht Désirée Scheuer als Ansprechpartnerin für Fragen und Informationen zur Verfügung. Sie ist dienstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 12 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 06190 970-124 oder per E-Mail erreichbar.

Neue Boule-Gruppe am Donnerstag

Die Altmünstermühle gründet ein neues Boule-Team – und alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen! Die Gruppe trifft sich ab sofort jeden Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr an der Boule-Bahn am Weiher des Stadtparks von Hattersheim zwischen Hessendamm und Erbsengasse.
Die Saison geht von April bis November. Bei Regen fällt das Treffen aus.

Manfred Wiegand ist Ansprechpartner und kann auch unerfahrene Spieler in die Sportart einführen. Boule-Kugeln sind in der Altmünstermühle vorhanden.

Nähere Informationen können bei den Mitarbeiterinnen im Büro der Altmünstermühle unter der Telefonnummer 06190 934460 eingeholt werden.

Offenes Singen mit dem Chor Cantabile in der Altmünstermühle

Wer regelmäßig singt, bleibt länger gesund. Dabei spielt das Alter keine Rolle. Das ist medizinisch hinreichend erwiesen und kann im Rahmen eines offenen Singens mit dem Chor Cantabile praktisch ausprobiert werden.

Das Seniorenzentrum Altmünstermühle lädt daher alle interessierten und experimentierfreudigen Hattersheimer Seniorinnen und Senioren zu einem gemeinsamen Singen in den Tanzsaal ein. Der Chor Cantabile hat sich bereit erklärt, diese Unternehmen tatkräftig zu unterstützen. Nach Stimmaufwärmübungen werden gemeinsam bekannte Volkslieder, Kanons und internationale Folklore gesungen. Eine gute Gelegenheit, neue Erfahrungen zu sammeln und in netter Runde zwei lustige und musikalische Singstunden zu erleben.

Das gemeinsame Singen findet am Freitag, 19. Oktober 2018, um 17 Uhr im Tanzsaal der Altmünstermühle statt.

Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten.

Weitere Informationen können im Büro der Altmünstermühle unter der Telefonnummer 06190 93446-0 eingeholt werden.

Yogakurs in Hattersheim

Der Verein für Volksbildung e.V. lädt dazu ein, ab Dienstag, 16. Oktober 2018, in eine bereits bestehende Yogagruppe einzusteigen und sich in die Welt des Yoga entführen zu lassen. Angeboten werden die Kurse dienstagvormittags von 9:30 bis 11:00 Uhr oder 11:15 bis 12:45 Uhr. Der Kurs umfasst 8 Termine und kostet 43 €.

Bei Hatha-Yoga werden bestimmte Körperhaltungen und Atemtechniken harmonisch miteinander verbunden. Verspannungen werden wahrgenommen und gelöst, die Muskeln und die Wirbelsäule gestreckt und die inneren Organe gekräftigt. Durch die Übungen soll die Lebensenergie wieder zum Fließen gebracht und so die geistige Konzentration gefördert werden.

Anmeldungen und nähere Informationen zu allen Kursen sind in der Geschäftsstelle (Am Markt 7, Hattersheim), per Telefon unter der Nummer 06190 979156 oder auch per Mail (vfvhattersheim@gmx.de) möglich.

Außerdem kann das gesamte Kursprogramm im Internet unter www.kulturforum.de/Einrichtungen angesehen und heruntergeladen werden.

Sprechstundenausfall

Leider müssen die Sprechstunden zur Rentenberatung der Deutschen Rentenversicherung Hessen aus gesundheitlichen Gründen auf unbestimmte Zeit ausfallen. Informationen zur Rente und zu alternativen Beratungsstellen erhalten Sie im Verwaltungsgebäude in der Untertorstraße 5, Erdgeschoss, Zimmer 3, Hattersheim.

Rathausgezwitscher: Hattersheim in den sozialen Netzwerken

Twittern und posten, das sind seit 1. September gängige Begriffe im Hattersheimer Rathaus. Die Stadt Hattersheim am Main ist in den sozialen Netzwerken facebook und twitter (#MainHattersheim) aktiv.