Notebooks für Hattersheimer Flüchtlinge

Die Hattersheimer Flüchtlingshilfe und das Stadtteilbüro konnten sich am Mittwoch dieser Woche erneut über eine großzügige Spende einiger Notebooks durch die hkp group freuen.

Die Firma spendete bereits im vergangenen Jahr vier Rechner – jetzt kamen noch einmal acht hinzu. Die Idee dahinter: Mit den Notebooks können die Flüchtlinge online nach Wohnungen oder Jobs suchen und Bewerbungsunterlagen erstellen. Außerdem werden die Geräte im schulischen Bereich eingesetzt.

Initiiert wurde die Spendenaktion von Jörg Müller. Der Hattersheimer ist IT-Leiter bei der hkp-group und hatte nach einer sinnvollen Möglichkeit zur Unterstützung der Flüchtlinge gesucht. Neben dem Akquirieren der  Notebooks sorgte er auch dafür, dass sie alle mit den lizenzierten Windows7 und Office2010-Versionen ausgestattet sind und verband sie vor Ort mit dem W-Lan Netzwerk im Kastengrund.    

Sprechstunde des Inklusionsbeauftragten

Am Mittwoch, 21. Februar 2018, bietet Bernd Seel, Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen und Inklusion, in Hattersheim seine offene Sprechstunde an. Sie findet von 16 bis 18 Uhr im Begegnungszentrum Eddersheim, Propsteistraße 16 a statt.

Sprechstunde mit Bürgermeister Klaus Schindling

Mittwoch, 21. Februar 2018, von 16 bis 18 Uhr
in den Räumen der Kita Johann-Sebastian Bach,
Johann-Sebastian Bach Straße 2, Okriftel

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, diese Sprechstunden zu nutzen, um ihr Anliegen direkt mit Bürgermeister Klaus Schindling zu besprechen, Anregungen zu äußern oder auch Wünsche oder Probleme anzusprechen.

Bäume unter Hochspannungsleitungen werden zurückgeschnitten

Seit Dienstag, 13. Februar 2018, werden im Stadtteil Okriftel im Bereich Schwarzbachwehr, Mühlgrabenweg und Kleingärten Baumarbeiten durch die Firma Amprion durchgeführt. Dabei werden die Bäume unter den Hochspannungsleitungen zurückgeschnitten und teilweise gefällt, um ein Einwachsen zu verhindern.

Hattersheim - fremde, vertraute Stadt

Nach der Erweiterung der Räumlichkeiten wird die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Kunst in der Galerie der Hattersheimer Wohnungsbaugesellschaft“ ab 23. Februar 2018 mit einer weiteren Ausstellung fortgesetzt.

Das Bekannte verändert sich ständig und wirkt auch deshalb manchmal fremd. Josef Dirnberger nimmt Interessierte mit auf eine Entdeckungsreise durch die Hattersheimer Stadtteile. Seine Zeichnungen dokumentieren und gleichen einer Spurensuche zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

Die Vernissage findet am Freitag, 23. Februar 2018, um 19 Uhr im Verwaltungsgebäude der Hattersheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH, Friedensstraße 1 a, in Hattersheim statt.

Digitaler Stammtisch in der Altmünstermühle

Das PC-Team der Altmünstermühle lädt alle Interessierten am Dienstag, 13. März, zum „digitalen Stammtisch“ ein. Von 14 bis 17 Uhr wird es dabei um die sozialen Netzwerke gehen. Experten der Verbraucher Initiative e. V. werden allgemein darüber informieren und Fragen beantworten, wie zum Beispiel „Welche sozialen Netzwerke gibt es?“, „Wie sicher sind sie?“ und „Was sollte man beachten?“.

Die Veranstaltung findet im EDV-Raum, im 1. Stock der Altmünstermühle statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Computer-Sprechstunde: Neues Angebot der Altmünstermühle

Wer künftig Probleme mit Programmen wie Excel, Word und Outlook hat oder Schwierigkeiten beim Bedienen seiner mobilen Geräte, kann auf ein neues Angebot der Altmünstermühle zurückgreifen. Das PC-Team im Seniorenzentrum bietet ab sofort jeden Montag von 10 bis 12 Uhr eine kostenfreie „PC-Sprechstunde“ an.

Die Experten versuchen bei sämtlichen Problemen und Fragen rund um den Computer und das Internet zu helfen. Außerdem können mobile Geräte zur Sprechstunde mitgebracht und Bedienungsschwierigkeiten direkt vor Ort besprochen werden. Drüber hinaus geben die Fachleute Tipps und Hinweise zum richtigen Umgang mit PC und Internet.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um eine telefonische Anmeldung unter der Telefonnummer 06190 93446-0 gebeten.

Rathausgezwitscher: Hattersheim in den sozialen Netzwerken

Twittern und posten, das sind seit 1. September gängige Begriffe im Hattersheimer Rathaus. Die Stadt Hattersheim am Main ist in den sozialen Netzwerken facebook und twitter (#MainHattersheim) aktiv.