Ab sofort können Briefwahlunterlagen beantragt werden

Am 26. Mai 2019 finden die Europawahlen statt. Dafür werden in den nächsten Tagen die Wahlbenachrichtigungsbriefe bei den wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern per Post eingehen. Wer am Wahlsonntag verhindert ist, hat ab sofort wieder die Möglichkeit per Briefwahl zu wählen. Die Unterlagen können auf drei verschiedenen Wegen beantragt werden.

Weiterlesen …

Hattersheimer Wochenmarkt an Gründonnerstag

Wer kurz vor Ostern noch dringend frische Eier zum Färben braucht oder noch Bedarf an leckerem Obst und Gemüse, Brot, Wurst oder bunten Blumen hat, sollte am 18. April einen kleinen Abstecher zum Wochenmarkt auf dem Marktplatz in Hattersheim machen. Aufgrund von Karfreitag wurde dieser einen Tag nach vorn verschoben und ist daher an Gründonnerstag von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Fördergelder an FC 1931 Eddersheim übergeben

Landrat Michael Cyriax übergab acht Vereinen den Bewilligungsbescheid um Fördergelder des Main-Taunus-Kreises im Wert von 120.821,26 €. Neben Sportvereinen aus Hofheim, Eppstein, Schwalbach, Kriftel, Bad Soden und Hornau kann sich auch der FC 1931 Eddersheim e. V. über einen solchen Zuschlag freuen.

Erste Sicherheitskonferenz ergab gute Ergebnisse

Im September des letzten Jahres hatte die Stadt Hattersheim am Main ihre Aufnahme in das Programm KOMPASS des Hessischen Innenministeriums (KOMmunalProgrAmmSicherheits-
Siegel) bekanntgegeben. Bei diesem Angebot soll eine nachhaltig engere Zusammenarbeit zwischen Bürgerinnen und Bürger, der Polizei und der Kommune geschaffen werden.

Im Rahmen dessen fand nun eine erste Sicherheitskonferenz statt, um eine ganzheitliche Situationsanalyse zur Sicherheit in Hattersheim am Main zu eruieren. Eingeladen waren ortsansässige Institutionen und Vereine sowie Vertreter der Kirchenverbände.

Dank der guten Beteiligung der Gäste konnten viele Informationen zum Thema gesammelt werden. Im nächsten Schritt werden die Ergebnisse ausgewertet und Lösungen für ein Sicherheitskonzept abgeleitet. Diese sollen danach in einer zweiten Sicherheitskonferenz demselben Personenkreis präsentiert werden.

Um auch die Erfahrungen der Hattersheimer(innen) ins Sicherheitskonzept mit einfließen zu lassen, ist voraussichtlich für den Sommer 2019 eine anonyme Bürgerbefragung geplant.

Kombispielgerät bei Robinson-Schule zum Toben freigegeben

Pünktlich zum Beginn der Osterferien gibt es auf dem Gelände der Robinsonschule ein neues Spielgerät, das zum Toben, Klettern und Rutschen einlädt. Nachdem die Baumaßnahmen am 25. März mit dem Gießen von Beton oder dem Einsetzen des Fallschutzes begonnen haben, kann die neue Attraktion endlich ausprobiert und von den kleinen Hattersheimer(innen) erobert werden.

Der Spielplatz der Robinson-Schule ist an Schultagen ab 17 Uhr geöffnet, an den Wochenenden und in den Ferienzeiten kann er ganztägig genutzt werden.

Saisonstart für die Okrifteler Fähre steht vor der Tür

Am Freitag, 19. April beginnt die neue Saison für die Okrifteler Fähre. Anlagestelle ist wie immer am Bootshaus an der Jahnallee in Okriftel, von wo aus man über den Main nach Kelsterbach schippern kann.

Fußgänger, Fahrräder, Mofas, Kleinkrafträder, Hand- und Kinderwagen können jeden Samstag, Sonntag und an Feiertagen in der Zeit von 10 bis 20 Uhr den Main mit der „Okriftel“ überqueren – an Werktagen nur nach Vereinbarung. Sonderfahrten sind mit Frau Regina Scheuer unter der Telefonnummer 06190 970137 oder per E-Mail unter regina.scheuer@hattersheim.de zu vereinbaren. Außerdem ist generell zu beachten, dass bei starkem Regen oder Frost keine Fahrten stattfinden.

Die Tickets betragen für Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren
0,70 €, für Kinder von vier bis einschließlich elf Jahren 0,50 €. Kinder unter vier Jahren werden kostenfrei befördert. Die Mitnahme von Fahrrädern, Mofas, Hand- und Kinderwagen sowie Kleinkrafträdern bis zu 50 cm3 u. ä. kosten jeweils 0,30 € mehr.

Verlegung der Müllabfuhrtermine in der Osterzeit

Die Karwoche steht vor der Tür. Damit die Hattersheimer(innen) trotz der Osterfeiertage keine überfüllten Mülltonnen zu Hause stehen haben, werden die Müllabfuhrtermine in der Kar- und Osterwoche verschoben. Die Stadtwerke bitten um Verständnis, das ein nachträgliches Abfahren der Routen nicht möglich ist.

Die geänderten Abfuhrzeiten können dem Hattersheimer Müllkalender entnommen werden. Online abrufbar ist er unter www.hattersheim.de/Abfall.html.

Über 80 Interessierte kamen zum 9. Geschichtstag nach Okriftel

Die Stadt Hattersheim am Main war Gastgeberin des 9. Geschichtstages für Taunus und Main, zu dem der Historische Verein Rhein-Main-Taunus e. V. und die Arbeitsgemeinschaft der Geschichts- und Heimatvereine des Hochtaunuskreises eingeladen hatten. Unterstützt wurde die Veranstaltung vom Main-Taunus-Kreis.

Am 6. April waren rund 80 Geschichtsinteressierte nach Okriftel gekommen, um in verschiedenen Vorträgen ortsbildprägende Zeugen der industriellen Entwicklung in der Rhein-Main-Region kennenzulernen. Zum Abschluss führten Hattersheims Erster Stadtrat Karl Heinz Spengler und Ehrenstadtrat Bernd Caspari die Gäste um das Gelände der ehemaligen Papier- und Cellulosefabrik, das zurzeit zu einem Wohngebiet umgestaltet wird. Zudem präsentierten Herr Spengler und Herr Podewils (Prinz von Preußen Projekt GmbH & Co. KG) eine kleine Ausstellung zur Geschichte und Zukunft der Fabrik in der ehemaligen Turbinenhalle.

Karl Heinz Spengler war hocherfreut, dass das Thema Industriekultur so viele geschichtsinteressierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Okriftel gelockt hat: „Wir hoffen, dass wir in Zukunft eine Dauerausstellung zur Geschichte der Fabrik einrichten können. Der heutige Tag hat gezeigt, dass das Interesse groß ist.“

Saisonkartenverkauf für Hattersheimer Freibad gestartet

Wenn das Wetter immer sonniger und wärmer wird und die dicken Pullover weiter hinten im Schrank verstaut werden, ist das ein gutes Indiz dafür, dass die Freibadsaison vor der Tür steht. So hat auch in Hattersheim am Main der Vorverkauf der Saisonkarten im Bürgerbüro Stadtpunkt, Bahnhofsplatz 1, begonnen.

Bei dem Ersterwerb der Karten wird neben persönlichen Angaben auch ein Foto benötigt, das direkt bei der Anmeldung im Stadtpunkt erstellt wird. Bei Familienkarten sind von allen Familienmitgliedern Bilder abzugeben. In der Regel können nach der Beantragung und dem Erstellen der Fotos die Saisonkarten nach zwei Werktagen abgeholt und bezahlt werden. Badegäste, die bereits aus der vergangenen Saison eine Karte haben, müssen diese zur Verlängerung mitbringen.

Freibad sucht Rettungsschwimmer und Helfer
Für die Badesaison 2019 werden wieder ausgebildete Rettungsschwimmer(innen) gesucht. Voraussetzung ist, dass sie den Rettungsschwimmschein in Silber besitzen und mindestens 18 Jahre alt sind. Wer Interesse hat, im Hattersheimer Freibad mitzuarbeiten, kann sich an das Personal im Schwimmbad wenden. Telefonisch ist das Bad unter der Rufnummer 06190 891530 zu erreichen.

AWO-Stadtlauf am 16. Juni 2019 - Jetzt anmelden!

Bereits zum 4. Mal findet der AWO-Stadtlauf in Hattersheim statt. Wie jedes Jahr werden soziale Projekte oder Einrichtungen mit den eingenommenen Spendengeldern unterstützt. Es gibt drei Wettbewerbe mit folgenden Startzeiten (Änderungen sind vorbehalten):

2 km Kidsrun (m/w, Jahrgang 2003 und jünger), Start: 10:05 Uhr

5 km Jedermann-Strecke (m/w, alle Jahrgänge), Start: 10:10 Uhr
10 km Champions Runde (m/w, alle Jahrgänge), Start: 10:00 Uhr

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf gibt es unter www.awo-main-taunus.de.

Beratung zum Glasfaseranschluss in Eddersheim und Okriftel

Nähere Informationen zum Thema "Glasfaseranschluss" in Eddersheim und Okriftel gibt die Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH ab 19. März an Servicepunkten und einem Infopunkt:

  • Feuerwehrhaus Okriftel (Rossertstraße 9):
    Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 14 bis 19 Uhr
  • Feuerwehrhaus Eddersheim (Mörikestraße 10):
    Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14 bis 19 Uhr
  • Infopunkt REWE Markt Okriftel (Rheinstraße 21):
    Freitag von 14 bis 19 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr

Ein weiteres Angebot ist der Hausbesuch, der unter der Telefonnummer 02861 8133 421 vereinbart werden kann.

Rathausgezwitscher: Hattersheim in den sozialen Netzwerken

Twittern und posten, das sind seit 1. September gängige Begriffe im Hattersheimer Rathaus. Die Stadt Hattersheim am Main ist in den sozialen Netzwerken facebook und twitter (#MainHattersheim) aktiv.