Am Donnerstag wird ein neuer Erster Stadtrat gewählt

Am kommenden Donnerstag, 19. Januar 2017 stellen sich drei Kandidaten zur Wahl des neuen Ersten Stadtrates: Herr Ralf Meik (SPD), Herr Karl-Heinz Spengler (FWG) und Herr Sören Tegt (parteilos).

Alle drei Kandidaten haben die Möglichkeit, sich in maximal 10 Minuten Redezeit persönlich im Plenum vorzustellen.

Die Sitzung beginnt um 19:00 Uhr im Haus der Vereine Okriftel, Johann-Sebastian-Bach-Straße 1.

Bürgermeister lädt zur Sprechstunde

In regelmäßigen Abständen finden in allen drei Stadtteilen Sprechstunden des Bürgermeisters statt.

Am Donnerstag, 26. Januar 2017 lädt Bürgermeister Klaus Schindling zur nächsten Sprechstunde nach Okriftel ein. Von 16 bis 18 Uhr steht er den Bürgerinnen und Bürgern in den Räumen der städtischen Kindertagesstätte in der Johann-Sebastian-Bach-Straße 2 (am Haus der Vereine) für Anliegen, Fragen und Hinweisen zur Verfügung.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ingrid Unger ist die neue Frauenbeauftragte

Der Magistrat hat eine neue externe Frauenbeauftragte benannt. Ab sofort wird Stadträtin Ingrid Unger diese ehrenamtliche Aufgabe übernehmen.

Ingrid Unger wird regelmäßige Sprechstunden für Frauen anbieten, die Hilfe und Beratung benötigen. Der erste Sprechstundentermin wird am Mittwoch, 25. Januar 2017, von 16 - 18 Uhr, im Rathaus Hattersheim, Im Nassauer Hof 3, Zimmer 3-3-19, 1. Obergeschoss, stattfinden. Während der Sprechzeit ist Ingrid Unger auch telefonisch unter der Rufnummer 06190 970-139 zu erreichen.

Als Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle im Rathaus steht wie bisher Regina Scheuer für Fragen und Informationen zur Verfügung. Sie ist erreichbar unter der Rufnummer 06190 970-137, E-Mail: regina.scheuer@hattersheim.de.

Die seitherige externe Frauenbeauftragte Gabriele Sellmann hatte die Aufgabe bereits zum 30. Juni 2016 niedergelegt.

Ferienspiele finden vom 3. bis 14. Juli statt

Anmeldungen sind ab sofort möglich

Seit heute liegen die Anmeldeformulare für die Hattersheimer Ferienspiele in den Schulen aus. Auch online steht die Anmeldung zum Download bereit.

Die Ferienspiele stehen in diesem Jahr unter dem Motto: "Eine kleine Zeitreise - Auf den Spuren von Kleopatra, Cäsar und Zeus". Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren können an dem zweiwöchigen Ferienangebot teilnehmen, das vom 3. bis 14. Juli 2017, von 9 bis 16 Uhr, auf den Okrifteler Mainwiesen stattfindet.

Erstmals können Kinder berufstätiger Eltern in der Zeit von 7 bis 9 Uhr an einer Frühbetreuung in Okriftel teilnehmen, in der auch ein Frühstück angeboten wird.

Ferienspielanmeldungen werden bis 1. März bei der Stadtverwaltung Hattersheim angenommen. Die Zusagen erfolgen bis spätestens 3. April 2017.

Termine des Abfallkalenders im großen Format

Ende des vergangenen Jahres wurde der neue Abfallkalender für das Jahr 2017 an alle Hattersheimer Haushalte verteilt. Das Design ist neu und wurde aus mehreren Gründen geändert. So mussten unter anderem für die braune Bio-Tonne erstmals Abholbezirke eingerichtet werden. Um die vielen Termine übersichtlicher darstellen zu können, wurde der Kalender nach Stadtteilen getrennt - es gibt nun einen eigenen Plan für Hattersheim (blau) und einen für Eddersheim und Okriftel (grün).

Durch die Neugestaltung mit Mülltonnen-Symbolen sind die Farben im Kalender nun schwieriger zu unterscheiden, da die Symbole recht klein geraten sind. Das haben viele Bürgerinnen und Bürger der Stadtverwaltung mitgeteilt. Aus diesem Grund hat Bürgermeister Klaus Schindling veranlasst, die Terminübersicht mit allen Abholdaten auch in einem großen Format den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung zu stellen, denen das Originalformat zu klein ist. Ab sofort liegt der große Terminkalender an folgenden Stellen zur kostenlosen Abholung bereit:

Hattersheim:
- Rathaus, Hattersheim, Im Nassauer Hof 1 – 3 (geöffnet: montags, mittwochs, freitags von 8:30 bis 12 Uhr sowie mittwochs nachmittags von 15 bis 18 Uhr)

- Bürgerbüro „Stadtpunkt“, Bahnhofsplatz 1 (geöffnet: montags, donnerstags von 7:30 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr, dienstags, freitags von 7:30 bis 12 Uhr, mittwochs von 7:30 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr)

Eddersheim:
- Schreibwaren Hess, Bahnhofstraße 12

Okriftel:
- Arbeiterwohlfahrt (AWO), Kreisverband Main-Taunus, ehemaliges Rathaus Okriftel, Mainstraße 3 (geöffnet: montags bis freitags von 8:15 bis 16:15 Uhr)

- Schreibwaren Lemke, Rheinstraße 13

Bürgerinnen und Bürgern, die nicht die Möglichkeit haben, den Kalender persönlich abzuholen, wird der Kalender auch gerne zugeschickt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Hattersheim sind über die Rufnummern: 06190 970-196, 06190 970-262 und 06190 970-269 zu erreichen.

Auch online stehen die Terminübersichten ab sofort zur Verfügung. Die PDF-Dateien stehen hier zum Download zur Verfügung:

- Hattersheim
- Eddersheim/Okriftel

Spanischkurse in der Altmünstermühle

Spanisch ist eine der meistgesprochenen Sprachen weltweit. Immer mehr Menschen möchten diese zauberhafte Sprache erlernen, um sich auf Reisen in Spanien oder Südamerika verständigen zu können. Der aus Sevilla stammende Spanier Javier Guzmán und Sabrina Benz bieten ab Januar 2017 wieder Spanischkurse in der Altmünstermühle an. Eine gute Gelegenheit, die Neujahrsvorsätze wie z. B. eine neue Sprache zu erlernen, gleich umzusetzen.

Die Kurse sind besonders auf die Bedürfnisse von Senioren und Jungsenioren ab 55 Jahren abgestimmt. Sie sind praktisch, interaktiv und unterhaltsam, und das Tempo wird von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst bestimmt.

Am Mittwoch, 18. Januar 2017 startet um 13 Uhr der Kurs für Anfänger mit leichten Vorkenntnissen, bei dem nützliches Vokabular für die Reise und den Alltag und Grundkenntnisse in Grammatik erlernt und vertieft wird. Um 14:45 Uhr beginnt der Kurs für Fortgeschrittene, bei dem die leichte Konversation und der spielerische Umgang mit der Sprache im Vordergrund stehen.

Neben der Sprache erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch viel über die Kultur, Traditionen und Geselligkeit der Spanier. Ganz nebenbei wird auch das Gedächtnis trainiert und nette Bekanntschaften geschlossen.

Die Kursgebühr beträgt für 12 Treffen (jeweils 90 Minuten) 100 Euro. In der Gebühr sind die Arbeitsmaterialien, Kaffee sowie optional ein Diavortrag eingeschlossen. Die Mindestteilnehmerzahl sind 8 Personen und die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 14 Personen.

Alle Senioren und Jungsenioren ab 55 Jahren sind herzlich eingeladen, sich im Büro der Altmünstermühle für den Kurs anzumelden. Nähere Informationen erteilen die Mitarbeiterinnen im Büro der Altmünstermühle unter Telefon 06190 93446-0 oder während der Büro-Sprechzeiten. Diese sind montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 11 Uhr und donnerstags nachmittags von 13:30 bis 15 Uhr.

Foto-Kalender zeigt Denkmäler im Main-Taunus-Kreis

Der Förderkreis Denkmalpflege im Main-Taunus-Kreis e. V. hat für die Jahre 2017 und 2018 einen Fotokalender herausgegeben, der kostenlos an interessierte Bürgerinnen und Bürger verteilt wird. Der Kalender im A3-Querformat präsentiert auf 24 Seiten ausgezeichnete Denkmäler im Main-Taunus-Kreis.

Auch zwei Motive aus Hattersheim am Main sind dabei. Im Monat März 2018 wird ein Haus der Schleusensiedlung in Eddersheim gezeigt, das 2003 mit der Bronzeplakette des Förderkreises Denkmalpflege ausgezeichnet wurde. Und das Foto des Nassauer Hofes ist dem Monat April 2018 zugeordnet. Das Ensemble erhielt im Jahr 2004 den Hessischen Denkmalschutzpreis für die vorbildliche Restaurierung.

Die schönen und hochwertigen Kalender sind ab sofort kostenlos im Bürgerbüro „Stadtpunkt“, Bahnhofsplatz 1, in Hattersheim erhältlich.