„Grüne Kunst für Alle“

GartenRheinMain-Programm startet mit Gartenfest und Suppenwettbewerb

Die diesjährige Veranstaltungsreihe von GartenRheinMain startet in Hattersheim mit dem Saisonauftakt des Gartenjahres in der „Essbaren Siedlung“. Das generationsübergreifende, interkulturelle Beteiligungsprojekt der „Essbaren Siedlung“ geht bereits ins fünfte Jahr.

Am Freitag, 21. April 2017 wird ab 14 Uhr in der Gartenanlage hinter den Häusern der Breslauer Straße 18 – 20 wieder gemeinsam gefeiert. Nach der offiziellen Begrüßung um 14:30 Uhr durch Bürgermeister Klaus Schindling und Holger Kazzer, Geschäftsführer der Hawobau, beginnt das Programm mit dem beliebten Suppenwettbewerb der Hobbyköche. Verschiedene Suppen können probiert und anschließend bewertet werden. Die Sieger werden um 17 Uhr bekanntgegeben. Wer Interesse hat, sich mit einer Suppe bzw. einem Eintopf zu bewerben, hat gute Chancen. Es werden noch Teilnehmer/innen gesucht.

weiterlesen...

Programmflyer 2017

Grauerle am Parkourplatz gepflanzt

Karin Schnick mit der Grauerle

In diesen Tagen wurde am Parkourplatz im Neubaugebiet Schokoladenquartier eine Grauerle gepflanzt. Dieser Baum war das Abschiedsgeschenk von dem Hattersheimer Ortsverein der Grünen an die frühere Erste Stadträtin Karin Schnick, die Ende März in den Ruhestand verabschiedet worden war.

Karin Schnick freute sich besonders über den Standort der Grauerle. Die Einrichtung des Parkourplatzes war ein Herzenswunsch der Hattersheimer Ersten Stadträtin. Denn damit konnte ein Freizeitangebot für Jugendliche geschaffen werden, das auch rege genutzt wird.

Nächtliche Gleisbauarbeiten

Wie die Deutsche Bahn Netz AG mitgeteilt hat, werden in der Zeit vom 24. bis 29. April 2017 Nachtarbeiten an der Bahnstrecke zwischen Flörsheim und Hattersheim durchgeführt. Es handelt sich dabei um Schotterarbeiten am Gleis, die während der Nachtzeit zwischen 21:30 und 5:30 Uhr stattfinden.

Frühjahrsputz im Freibad: Helfer gesucht für den 22. April

Auch in diesem Jahr lädt die Stadt Hattersheim am Main mit Unterstützung des Fördervereins Freibad Hattersheim Aktiv e. V. wieder zum Frühjahrsputz in das Freibad am Ladislaus-Winterstein-Ring ein.

Umfangreiche Vorbereitungen für die neue Badesaison, die voraussichtlich am 1. Mai startet, sind bereits angelaufen. Es stehen aber noch einige Arbeiten an, die von Freiwilligen geleistet werden können, um damit das Freibad-Budget um mehrere Tausend Euro zu entlasten. Hauptsächlich geht es um Schleif- und Anstreicharbeiten der Holzbänke und Spielgeräte, Aufstellung des Bücherschranks und der Badliegen sowie Pflegearbeiten auf der Wiese.

Der Förderverein Freibad Hattersheim Aktiv e.V. unterstützt diese Aktion und hofft nicht nur auf rege Teilnahme von Vereinsmitgliedern, sondern auch von Privat­personen, Gewerbetreibenden, Parteien und Vereinen. Wer mitmachen will wird gebeten, seine persönliche Schutzkleidung mitzubringen. Handschuhe, Werkzeuge und Arbeitsmaterialien werden vor Ort zur Verfügung gestellt. Die Aktion findet am Samstag, 22. April ab 10 Uhr statt. Für Getränke und eine kleine Stärkung ist gesorgt.

Verkehrsbehinderungen durch Bauarbeiten

Die Friedrich-Ebert-Straße in Höhe Haus Nr. 20 - zwischen Rosengarten und Elsa-Brandström-Straße - bleibt noch bis voraussichtlich Freitag, 28. April für den Gesamtverkehr voll gesperrt. Grund sind Kanalanschlussarbeiten. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert.

Freibad-Saisonkarten verlängern oder kaufen

Eine erfreuliche Nachricht für die Fans des Hattersheimer Freibads: Am 1. Mai soll die neue Saison starten. Schon jetzt können die Saisonkarten im Bürgerbüro „Stadtpunkt“ verlängert werden. Aber auch neue Saisonkarten können gekauft werden. Für jede Neuausstellung ist ein Lichtbild erforderlich. Für den Erwerb der ermäßigten Saisonkarten sind entsprechende Ausweise vorzulegen.

Weiterlesen …

Noch freie Plätze beim Sommerferienprogramm

Anmeldefrist nochmals verlängert

Für die Ferienspiele, die vom 3. bis 14. Juli am Okrifteler Mainufer durchgeführt werden, gibt es noch einige freie Plätze.

Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren gehen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien auf eine kleine Zeitreise. Dabei können die jungen Historiker auf den Spuren von Kleopatra, Cäsar und Zeus wandeln und die damaligen Lebensweisen kennenlernen. Darüber hinaus bieten die Hattersheimer Vereine aber auch wieder tolle Programmpunkte an wie Schnupperangeln, Feuerwehrboot fahren und Bogenschießen.

Die Kinder werden montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr betreut. Mittagessen und Getränke sind im Preis von 240,00 € für das erste Kind und 210,00 € für jedes Geschwisterkind enthalten.

Die städtischen Tageseinrichtungen für Kinder bleiben vom 3. bis 14. Juli 2017 geschlossen. Für Kindergartenkinder wird es aber erstmals in diesem Jahr einen zentralen Notdienst geben, der mit maximal 100 Plätzen eingerichtet wird.

Wer seinem Kind ein außergewöhnliches Ferienerlebnis bieten will, kann die Anmeldung bei der Stadtverwaltung Hattersheim abgeben. Die entsprechenden Formulare zur Teilnahme an den Ferienspielen stehen hier zum Download bereit.

Sponsoren für 2. Stadtlauf der Arbeiterwohlfahrt gesucht

Am Sonntag, 28. Mai 2017 findet der 2. AWO Stadtlauf in Hattersheim am Main statt. Hierfür werden auch in diesem Jahr wieder Sponsoren gesucht. Interessierte melden sich bitte bei Herrn Oliver Schürmann, Tel. 06190 93568-18 oder E-Mail: o.schuermann@awo-main-taunus.de.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Main-Taunus e.V.