Digitale Ausstellungen der Stadt Hattersheim am Main

Der Ausbruch der Corona-Pandemie wirkte wie ein Katalysator bei der Entwicklung digitaler Angebote – vor allem auch in der Kulturbranche.
Die Notwendigkeit, soziale Kontakte zu minimieren, sorgte dafür, dass Kultureinrichtungen Sammlungen, Objekte sowie andere Inhalte zunehmend in Form virtueller Geschichten neu darboten. Solche Formen der Präsentation werden auch in Zukunft eine gute Möglichkeit bieten, Präsenzveranstaltungen zu ergänzen und ein breiteres Publikum anzusprechen.

Digitale Ausstellung "Jüdisches Leben in Hattersheim"

Die Stadt Hattersheim am Main hat mit der digitalen Ausstellung „Jüdisches Leben in Hattersheim“ ein virtuelles Angebot entwickelt.
Die digitale Ausstellung ergänzt das Programm zum Jubiläum „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“, welches in Kooperation mit dem Hattersheimer Kulturforum e. V. im Jahr 2021 erarbeitet wurde, um eine lokalgeschichtliche Komponente. Auf rund 30 Seiten wird den Betrachterinnen und Betrachtern die über 300-jährige Geschichte der jüdischen Gemeinden in Hattersheim, Eddersheim und Okriftel nähergebracht - multimedial.

Die digitale Ausstellung ist für Desktopanwendungen optimiert und ist hier abrufbar.