Am 21. Mai öffnete das Hattersheimer Stadtmuseum im Rahmen des Internationalen Museumstages erstmals seine Pforten für die Öffentlichkeit.

„Wir haben ein ambitioniertes Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss geführt“, resümierte Bürgermeister Klaus Schindling erfreut, als er im Rahmen der Eröffnungsfeier die zahlreich erschienenen Ehrengäste begrüßte. „Unser besonderer Dank gilt dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie dem Museumsverband Hessen e. V., welche das Projekt seit mehr als zehn Jahren begleitet und großzügig unterstützt haben. Hattersheim ist nun um eine Attraktion reicher!“

Der erste Kinder- und Jugendtag in Hattersheim am Main, der im Juni letzten Jahres stattfand, war ein voller Erfolg. Rund 2000 Besucherinnen und Besucher hatte der Aktionstag der Stadtverwaltung. Aufgrund der guten Resonanz wird der nächste Kinder- und Jugendtag am Samstag, 24. Juni 2023, von 12 Uhr bis 17 Uhr auf den Mainwiesen im Stadtteil Eddersheim stattfinden.

Ein bewusster und sparsamer Umgang mit den natürlichen Ressourcen und gleichzeitiges Schonen des eigenen Kontos, das sind die Ziele der aktuellen Aktion der Stadt Hattersheim am Main zum Thema Wasser. Hierbei möchte die Stadt die Bürgerinnen und Bürger mit einer einfachen Maßnahme effektiv unterstützen. Ziel ist die Senkung des Wasserdurchflusses bei der täglichen Dusche.

Die Telekom baut in Hattersheim am Main ein Glasfasernetz. Das erste Teilgebiet, in dem Glasfaser ausgebaut wird, ist Hattersheim-Mitte. Dafür beginnen die Arbeiten in den kommenden Wochen. Seit dieser Woche sind autorisierte Außendienstmitarbeiter (Besim Joseph, Patrick Dörhöfer, Joe Owusu, Berkhan Acikgöz, Cain Pour Azin, Damir Ganbar, Daryeris Rivero und Azzeddine En Bouazzati) im Auftrag der Deutschen Telekom in Hattersheim am Main unterwegs, um die Bürgerinnen und Bürger über die Anschlussmöglichkeiten zu beraten

Nach einer dreijährigen Pause fanden am vergangenen Wochenende die 32. Klassikertage statt. Zehntausende Besucherinnen und Besucher nutzten das Event, um die tollen Young- und Oldtimer im Stadtpark und auf den angrenzenden Flächen zu bewundern, um „Benzingespräche“ zu führen und um bei frühsommerlichen Temperaturen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zu genießen.

Am 15. Mai wird bundesweit der Tag der Kinderbetreuung gefeiert. Diesen Tag möchte die Stadt Hattersheim am Main nutzen, um den Erzieherinnen, Erziehern und Kindertagespflegepersonen im Stadtgebiet zu danken.

Kinderbetreuung ist eine entscheidende Säule der Gesellschaft, die es Eltern ermöglicht, Beruf und Familie zu vereinbaren.

Hawobau feiert 75-jähriges Bestehen

Am 6. Mai wurde das 75. Jubiläumsjahr der Hattersheimer Wohnungsbaugesellschaft mit einer großen Jubiläumsfeier in der Hattersheimer Stadthalle eingeläutet.

Der Einladung von Aufsichtsratsvorsitzendem und Bürgermeister Klaus Schindling sowie Geschäftsführer Holger Kazzer folgten u. a. Landrat Michael Cyriax, Stadtverordnetenvorsteher Georg Reuter, Erste Stadträtin Heike Seibert, der ehemalige Erste Kreisbeigeordnete Wolfgang Kollmeier und die früheren Bürgermeister Alfred Schubert und Hans Franssen. Auch der langjährige ehemalige Hawobau-Geschäftsführer Gerhard Krietsch war angereist. Er führte von 1988 bis 2012 die Geschicke der Wohnungsbaugesellschaft.

Der Frühling hat auch in Hattersheim am Main Einzug gehalten und fordert aufgrund von erhöhtem Pflanzenwuchs Einsatz in Bezug auf die Reinigung der Gehwege und Straßenrinnen. So soll gewährleistet werden, dass beispielsweise Verkehrszeichen nicht zuwachsen oder Gehwege ungehindert und sicher genutzt werden können.

Aufgrund der geltenden Satzung über die Straßenreinigung und des Hessischen Straßengesetzes ist in Hattersheim am Main die Reinigung der an die Grundstücke angrenzenden öffentlichen Verkehrsflächen auf die Eigentümerinnen und Eigentümer übertragen worden.

Das Projekt GartenRheinMain der KulturRegion FrankfurtRheinMain hat Wasser zum Fokusthema von 2023 erklärt. Stadt, KulturForum, Stadtbücherei, Stadtteilbüro und die Hattersheimer Wohnungsbaugesellschaft beteiligen sich wie bereits seit vielen Jahren mit abwechslungsreichen Veranstaltungen.

In den letzten Jahren leider Corona bedingt ausgefallen, steht in diesem Jahr endlich wieder das „Literarische Frühstück“ auf dem Programm und zwar am Samstag, 3. Juni 2023, um 11 Uhr im Bürgergarten des Nassauer Hofes. Das Literarische Frühstück ist eine Veranstaltung der Stadtbücherei in Kooperation mit dem KulturForum Hattersheim e. V.

Am Donnerstag, 4. Mai 2023, war es soweit, 23 Notfallboxen für die städtischen Kindertagesstätten wurden von Bürgermeister Klaus Schindling und dem Referatsleiter für Brand- & Bevölkerungsschutz, David Tisold, in Begleitung des FSJlers Quintin Schierbaum an die Referatsleiterin für Kinderbetreuung und Familien, Svenja Čolak, übergeben.

Der Klimawandel und die Anpassung an seine Folgen sind eine zentrale Herausforderung der Gegenwart. Hessische Städte, Gemeinden und Landkreise sind aktiv, um ihre Treibhausgasemissionen zu reduzieren und um sich an verändernde klimatische Bedingungen anzupassen.

Nachdem der politische Beschluss in Hattersheim dazu gefasst und am 1. Januar 2023 ein Klimaschutzmanager eingestellt wurde, ist nun auch der offizielle Akt, die Unterzeichnung der Charta „Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen“, erfolgt.

Um die Sicherheit in Hattersheim am Main noch besser gewährleisten zu können, wurde eine neue mobile Geschwindigkeitsmessanlage „Poliscan FM1“ der Firma Vitronic angeschafft. Damit kann dem Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger entsprochen werden, in Tempo-30-Zonen Messungen der Geschwindigkeit vorzunehmen.

Weiterhin wurde der Fuhrpark der Stadtpolizei um ein neues Fahrzeug erweitert.

Anmeldungen sind ab sofort möglich

Ab sofort können sich alle interessierten Jugendlichen an den weiterführenden Schulen für die Jugend-Kreativ-Woche in Hattersheim anmelden.

Vom 24. bis 28. Juli 2023 bietet die Stadt Hattersheim am Main in Zusammenarbeit mit dem KulturForum Hattersheim e.V. und dem Stadtteilbüro Hattersheim verschiedene Workshops und Aktivitäten an.

Noch können die Pullover zwar nicht im Schrank verstaut werden, dennoch laufen im Freibad die Vorbereitungsarbeiten für die kommende Badesaison auf Hochtouren. Wie auch schon 2022 lädt das Freibadteam zur Vorverkaufsaktion ein. Am Samstag, 15. April und am Samstag, 22. April 2023, können von jeweils 10 - 14 Uhr an der Freibadkasse, Ladislaus-Winterstein-Ring 1, alte Saisonkarten verlängert oder neue Saisontickets gekauft werden.

Der sogenannte „Tatzel“ auf dem Spielpunkt am Tierpark Hattersheim wird am Dienstag, 25. April, demontiert. Dies ist notwendig, da sowohl das Holz morsch ist als auch die Lager defekt sind. So ist die Wippfunktion des Spielgerätes nicht mehr gegeben.

Im selben Bereich wird ein ähnliches Wippgerät errichtet werden.

Beitrag zum Gesundheitsschutz – Pilotprojekt an der Mainschiene

Wie der Main-Taunus-Kreis in einer Pressemitteilung mitteilte, wird demnächst in einem Pilotprojekt in Hattersheim-Eddersheim die Asiatische Tigermücke verstärkt bekämpft. Wie Erste Kreisbeigeordnete Madlen Overdick mitteilt, sollen die Bürgerinnen und Bürger damit gegen die Gefahr von Infektionskrankheiten geschützt werden.

Die Stadtbücherei Hattersheim stellt ihren Leserinnen und Lesern ab sofort ein neues digitales Angebot zur Verfügung. Die Online-Lernplattform „Sofatutor“ bietet Zugang zu über 11.000 Lernvideos, 44.000 interaktiven Übungen, 39.000 Arbeitsblättern, 1:1 Unterstützung im Hausaufgaben-Chat und über 15.000 Aufgaben im Lernspiel „Sofaheld“.

Am Sonntag, 4. Juni 2023, findet im Main-Taunus-Kreis die Wahl der Landrätin oder des Landrats statt. Alle Hattersheimer Bürgerinnen und Bürger, die wahlberechtigt sind, erhalten bis spätestens 5. Mai 2023 ihre Wahlbenachrichtigung per Post.

Mit dem Vordruck auf der Rückseite des Schreibens können dann auch die Briefwahlunterlagen bei der Stadtverwaltung beantragt werden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Wasser ist eine der kostbarsten Ressourcen unseres Erdballs – und es wird zunehmend knapper. Um die Menschen darauf aufmerksam zu machen, haben die Vereinten Nationen bereits 1993 den Weltwassertag ins Leben gerufen. Von Jahr zu Jahr sichtbarer wird die Bedeutung des Elements, wenn Wasserknappheit Gärten, Wälder, Parks und Felder in Dürrelandschaften verwandelt.

Ende März fand bei der Coleman EMEA GmbH der erste Business-Talk in Präsenz der städtischen Wirtschaftsförderung statt. Über 55 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus örtlichen Unternehmen kamen zusammen, um sich persönlich auszutauschen und zu Netzwerken. Nach einer Pause aufgrund der Pandemie und einer Überbrückung durch Online-Veranstaltungen war dies für die anwesenden Gäste ein willkommenes Ereignis.

Am 31. März wurden die Türen des Stadtmuseums zur Verabschiedung von Erstem Stadtrat Karl Heinz Spengler und dem langjährigen Stadtverordneten Dietrich Muth geöffnet. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung zu den Feierlichkeiten.

Nach dem musikalischen Auftakt „The Winner takes it all” von ABBA, gespielt von Fabian Besso, begrüßte Bürgermeister Klaus Schindling alle Anwesenden zum Ehrungs- und Verabschiedungsabend. Im Anschluss übernahm Stadtverordneten-vorsteher Georg Reuter und verlieh Dietrich Muth den Titel „Ehrenstadtverordneter“. Die Ehrenmedaille erhielt Dietrich Muth durch Bürgermeister Klaus Schindling verliehen.

Auf dem Gelände der Sportanlage Eddersheim entsteht zurzeit ein neues Sportfunktionsgebäude, um die räumlichen Möglichkeiten des Vereinssports zu erweitern. Am vergangenen Freitag konnte nun Richtfest gefeiert werden. Zimmermann Frank Nützel trug bei strömendem Regen den Richtspruch vor.

Entstehen wird ein ca. 45 x 10 m großer Gebäuderiegel in Holzmodulbauweise mit offener Laubengangerschließung, der aus Gründen des Hochwasserschutzes auf Stützen aufgeständert wird. Die Erdgeschossfunktionen sind in einem Block in Stahlbetonweise untergebracht.

Am 29. März wurde in der Hattersheimer Stadthalle das neue Jugendparlament für alle drei Stadtteile gewählt. Die 12 gewählten Hattersheimer Nachwuchsparlamentarierinnen und -parlamentarier haben künftig die Möglichkeit, eigenständig in der Kommunalpolitik mitzuarbeiten und ihre Stadt mit eigenen Ideen aktiv mitzugestalten.

Die Stadt Hattersheim am Main hatte alle Hattersheimer Jugendlichen der Jahrgänge 2003 bis 2013 zur Auftakt- und Informationsveranstaltung für die Gründung eines neuen Jugendparlaments eingeladen. Insgesamt 100 Kinder und Jugendliche nahmen an der Veranstaltung teil und das Interesse war groß.

Die Fähre zwischen Okriftel und Kelsterbach kann noch nicht in die Saison starten. Wie bereits kommuniziert, war der langjährige Fährmann im vergangenen Jahr unerwartet verstorben. Leider gestaltet sich die Suche nach einem Nachfolger weiterhin sehr schwierig, so dass die „Okriftel“ wohl noch eine gewisse Zeit auf dem Trockendock bleiben muss.

Der barrierefreie Zugang am Haupteingang des Hattersheimer Friedhofs wurde fertiggestellt. Nun führt ein gepflasterter Weg neben dem Treppenzugang auf das Friedhofsgelände und stellt damit eine wesentliche Verbesserung für gehbehinderte Menschen dar.

Damit wurde auch einem Wunsch aus der Bürgerschaft Rechnung getragen.

Die SV SparkassenVersicherung und SV Kommunal fördern seit vielen Jahren die Feuerwehren. Dabei haben die Feuerwehr und der Versicherer stets den Schutz und die Rettung von Menschenleben im Blick, aber natürlich auch die Gebäuderettung und die Verhütung von Schäden. Jubiläumsprämien, Zuschüsse zu Brandschutzkoffern und vor allem innovative Feuerwehrausrüstung fallen unter die Förderungen der letzten Jahre.

Brut- und Setzzeit von 1. April bis 15. Juli

Mit dem Frühlingsanfang beginnt auch wieder die Brut- und Setzzeit in der Natur. Viele wildlebende Tiere brüten und bringen ihren Nachwuchs in diesem Zeitraum zur Welt. Zum Schutz der Fauna gilt daher vom 1. April bis 15. Juli eine besondere Anleinpflicht für Hunde.

Alle fünf Jahre aktualisiert das Regierungspräsidium Darmstadt (RP) die Lärmaktionsplanung für Südhessen. Dabei werden auf Grundlage einer Lärmkartierung und Eingaben im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung die von Verkehrslärm stark belasteten Straßen identifiziert.

32. Klassikertage am 13. und 14. Mai

Am Wochenende 13. und 14. Mai 2023 verwandelt sich die Hattersheimer Innenstadt wieder in eine große Veranstaltungsfläche für „alte Schätze“. Große und kleine Oldtimerfreunde dürfen sich auf unterhaltsame Stunden in der gemütlichen Innenstadt Hattersheims freuen. Zudem wird es ein buntes Rahmenprogramm mit Mitmachangeboten für Kinder und viele Stände mit den verschiedensten Verpflegungsangeboten geben.

Am Samstag, 25. März 2023 wird es von 14 bis 17 Uhr in der Hattersheimer Sporthalle am Karl-Eckel-Weg ein inklusives Fußballturnier geben. Die neu gegründete Fußballmannschaft der „Eintracht Hattersheim“ wird sich im Rahmen der Veranstaltung erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Außerdem wird es ein buntes Rahmenprogramm geben. So werden die Schlocker-Tigers auftreten, die Soma-Mannschaften spielen gegeneinander und auch die kleinen Fußballer der G-Jugend sind mit dabei. Die „Eintracht Hattersheim“ wird gegen die „Bananenflanke Offenbach“ antreten. Der Eintritt ist frei und alle Beteiligten freuen sich schon jetzt über viele Gäste und gute Laune.

Die Stadt Hattersheim am Main lädt alle Jugendlichen aus dem Stadtgebiet, die die 5. bis 13. Klasse besuchen, zur Informationsveranstaltung und Wahl des neuen Jugendparlaments am Mittwoch, 29. März, um 18 Uhr in die Hattersheimer Stadthalle im Karl-Eckel-Weg 21 ein.

Regionales Online-Shopping auf „regioMart“

Die Bedeutung digitaler Marktplätze für Unternehmen wächst immer weiter und wurde durch die Corona-Pandemie nur noch beschleunigt. Unternehmen müssen sich auf die Veränderungen einstellen und digitale Lösungen finden, um die Sichtbarkeit zu erhöhen und Bestands- sowie Neukunden zu binden, bzw. zu gewinnen. Die steigenden Zahlen des Onlineumsatzes verdeutlichen, dass die Tendenz zum Online-Shopping auch im Jahr 2023 weiter steigt.

Am 7. März 2023 besuchte Staatsminister Axel Wintermeyer, Chef der Hessischen Staatskanzlei, die Altmünstermühle im Rahmen der Aktionswoche „Alter besser machen“ der Landesregierung und zeichnete die Seniorenbegegnungsstätte als Di@-Lotsen-Stützpunkt aus. In dem Projekt erhalten ältere Menschen Schulungs- und Unterstützungsangebote im Umgang mit der digitalen Welt. Diese werden von ehrenamtlichen Lotsinnen und Lotsen entwickelt und betreut. Die Altmünstermühle ist bereits seit Mai 2022 ein Di@-Lotsen-Stützpunkt.

Anlässlich seines 91. Geburtstags hatte sich Dieter Freidhof Geld für einen guten Zweck gewünscht. Er rundete die gesammelten Spenden auf 500 Euro auf, um je 250 Euro den beiden Eddersheimer Kindertagesstätten zu überreichen: Der Villa Kunterbunt und dem Vogelnest.

Der Hattersheimer Fastnachtsumzug am vergangenen Samstag war ein voller Erfolg, es wurden insgesamt 91 Zugnummern vergeben. Bürgermeister Klaus Schindling blickt auf eine sehr erfolgreiche und überwiegend friedliche Veranstaltung zurück: „Es war schön zu sehen, dass nicht nur die Hattersheimerinnen und Hattersheimer mit so viel Spaß und guter Laune am Wegesrand standen, um den närrischen Lindwurm anzuschauen, sondern auch viele Närrinnen und Narren aus dem Umland“.

Anmeldung für Unternehmerinnen und Unternehmer bis zum 12. März

Am Donnerstag, 23. März 2023, um 18:30 Uhr ist es wieder soweit: Nach einer pandemiebedingten Pause sowie einer Überbrückung durch Online-Veranstaltungen lädt die Wirtschaftsförderung ortsansässige Unternehmen zum Business-Talk für einen persönlichen Austausch sowie zum Netzwerken ein.

Wiederbelebung des Austauschs auf Ebene der Vereine und der Bevölkerung

Die Stadt Hattersheim am Main hat mit Sarcelles in Frankreich, Mosonmagyaróvár in Ungarn und Santa Catarina auf den Kapverdischen Inseln drei Partnerstädte. Im letzten Jahr fand bereits das 35-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Sarcelles und das 30-jährige Jubiläum mit Mosonmagyaróvár statt.

Die Stadtverordnetenversammlung hat den Magistrat beauftragt, die Neugründung eines „Arbeitskreis Städtepartnerschaften“ mit Unterstützung der Stadtverwaltung anzuregen.

Karten gibt es ab 1. März im KulturCenter in Hattersheim

Im Rahmen der Reihe „Geist der Freiheit“ der KulturRegion FrankfurtRheinMain veranstaltet das KulturForum Hattersheim e. V. in Kooperation mit der Stadtbücherei Hattersheim einen Manga-Workshop für Kinder ab acht Jahren. Dieser findet am Mittwoch, 26. April 2023, in der Zeit von 15 bis 17:30 Uhr in der Stadtbücherei Hattersheim, Am Markt 7, statt.

Die Bauarbeiten zur Sanierung der Sindlinger Straße in Okriftel werden nach derzeitigem Stand voraussichtlich im Frühsommer diesen Jahres starten. Ursprünglich war der Baubeginn für Anfang März geplant. Jedoch wurden im Zuge der vorausgehenden Planung Seitens Hessen Mobil weitere Änderungen gewünscht, um die Maßnahme entsprechend zu fördern.

Der Turnverein Okriftel und die Kindertagesstätte Johann-Sebastian-Bach-Straße haben ihre Zusammenarbeit wieder aufleben lassen. Im Rahmen der  Initiative „Mehr Bewegung in den Kindergarten“ wurde bereits 2014 eine Kooperation mit dem TV Okriftel vereinbart. Die Turnhalle des TV Okriftel steht den Kindergartenkindern nun wieder an einem Vormittag in der Woche zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützt eine Übungsleiterin des TV Okriftel, Frau Marika Hülsmann, die pädagogischen Fachkräfte bei den Angeboten und der sachgerechten Nutzung der Geräte und des Materials.